17. Türchen: Winterwaldgedicht

Watteweich und eisekalt
liegt der Schnee im Fichtenwald.
Knietief sink ich ein beim Stapfen,
finde plötzlich Kiefernzapfen
und beginne leis zu fluchen:
“Was hab’n die denn hier zu suchen?
Wieso habe ich hier unten
Kiefernzapfen jetzt gefunden?”

Nichts zu hören ist im Wald.
Meine Füße werden kalt.
Ich muß weitergehen, tiefer
in den Wald, bis dort zur Kiefer.
Dann nach links. Und nicht mehr viel
Weg trennt mich von meinem Ziel.
Doch ringsum stehn nur die dichten,
weihnachtsbäumchenhohen Fichten.

Weiter stapf ich durch den winter-
lichen Wald und und sehe hinter
mir jetzt andre Menschen hasten.
Also kann ich jetzt nicht rasten.
Nur noch wenig Zeit verstreicht,
da hab ich mein Ziel erreicht.
Jeder sieht, wie ich mich bücke
und die scharfe Säge zücke.

“Reihe 14, ganz am Ende!”
wär’s, wo ich mein Bäumchen fände.
Ritze-ratze! Wie im Traum
schneid ich meinen Weihnachtsbaum.
Und ich trage ihn ganz stolz
vor zur Kasse. Gärtner Holz
sagt noch: “13 Euro zehn” –
dann darf ich nach Hause gehn.

Baumschule & Gärtnerei!
In der Auswahl völlig frei!
Selbst gesägte Weihnachtsbäume –
Holz erfüllt fast alle Träume!

Das stand auf der Briefpostkarte,
die ich jährlich schon erwarte.
Frisch und grün, ohne zu nadeln
wird der Baum mein Zimmer adeln.
Und danach, dann wird er landen
hier im Zoo, beim Elefanten.
Über meinen Baum freu’n sich
Holz, der Elefant – und ich.

Irgendwie hatte ich heute mal Lust auf „reim dich, oder ich freß dich!“

Danke für’s Lesen – und habt eine besinnliche Zeit.

Wer meine zarte Stimme hören mag:
Winterwaldgedicht als mp3 oder Winterwaldgedicht als ogg-vorbis
Meine beiden Nymphensittiche haben mir bei der Aufnahme geholfen.

© 2010 – Der Emil

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter Adventskalender 2010, Erlebtes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu 17. Türchen: Winterwaldgedicht

  1. Pingback: Tweets that mention 17. Türchen: Winterwaldgedicht | Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen -- Topsy.com

  2. Gisi schreibt:

    Dankeschön, lieber Emil, überhaupt für alles,
    deine Mühen um
    uns diese Zeit so schön zu machen,
    bei mir kommt es auf alle Fälle an.

    Schönen 4. Advent für dich! :))

    Gefällt mir

  3. nextkabinett schreibt:

    Eine ideale Zweitverwertung für ausgediente Weihnachtsbäume. Spielzeug für Elefanten. Sehr schön. Gefällt mir sehr.

    LG,
    Renate

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s