Heute brau ich (13/352)

Und trotzdem fühle ich mich “Bäääh”

To get a Google translation use this link.

 

 

Ingwer, Honig und Zitrone
gieße ich mit heißem Wasser auf.
Das pelzige Kratzen im Hals muß aufhör’n.
 
Selbst ohne Rum in dem Gebräu
sollt‘ auch die Nas‘ bald frei sein.

Ein Janka nach Helmut Maier.

 

 

Der Emil

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

P.S.: Positiv am 12. Januar 2015 war ein guter Plan.
 
Tageskarte 2015-01-13: XXI – Die Welt.

© 2015 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu Heute brau ich (13/352)

  1. danielajaeggi schreibt:

    Das ist tatsächlich das beste Mittel – und dann noch eine Zwiebel halbieren und auf den Nachttisch legen. Zieht die Viren raus und öffnet die Nase. Kein Witz, funktioniert wirklich. Gute Besserung! :-)

    Gefällt 2 Personen

  2. Sofasophia schreibt:

    Oh, immer noch krank? Kennste Meditonsin? Ist mein Zaubermittel beim ersten Kratzen.

    Gute Besserung!!

    Gefällt mir

  3. alltagsfreak schreibt:

    Heiße Zitrone mit Magnesium, Honig rein und dann darf ICH (als bekennender Milchprodukte Verzehrer) mindestens 2 Stunden davor oder danach keine Milch zu trinken. Magnesium und Milch, wie sage ich es am besten nicht so ganz eklig bildlich, wirkt abführend ;) Das mit der Zwiebel könnte stimmen. Ich esse im Erkältungsfalle mindestens 1…2 ausgepresste Knoblauchzehen. Dann aber mindestens nicht 12 Stunden unter die Leute gehen 😆 Gute Besserung!

    Gefällt mir

  4. Clara Himmelhoch schreibt:

    Original heißt der Spruch doch: „Heute back ich, MORGEN brau ich und übermorgen hole ich der Königin ihr Kind“. Also flott gesund werden bei diesen Aufgaben, die vor dir sind.

    Gefällt 1 Person

  5. Arabella schreibt:

    Gute Besserung:-)

    Gefällt mir

  6. nurbanales schreibt:

    Gute Besserung.

    Gefällt mir

  7. Ulli schreibt:

    gute Besserung und einen gemütlich gemachten Krankentag wünscht dir Ulli

    Gefällt mir

  8. Karl schreibt:

    Probier’s mal – mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit …

    Gefällt mir

  9. Gabi schreibt:

    Nicht nur Deine Texte, sondern auch die Kommentare bei Dir sind sehr unterhaltsam. :-)
    Ich hoffe, da nun schon einige Zeit vergangen ist, sich der Virus nun schon „vertschüsst“ hat.
    Oder heißt es das Virus? Egal. Ob korrekt oder nicht, wir Österreicher sagen DER Virus. :-)
    LG Gabi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s