Fazit (49/316)

Die Frage nach der Frage zu den Fragen

To get a Google translation use this link.

 

 

“Herrjeh! Was war das für ein Tag?”
Wie oft habe ich mich das gefragt?

Diese Frage stelle ich mir jeden Tag …

Ein 28er nach Helmut Maier.

 

 

Der Emil

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

P.S.: Positiv am 17. Februar 2015 waren ein gelungener Einkauf und eine gelungene Reparatur.
 
Tageskarte 2015-02-18: Die Neun der Schwerter.

© 2015 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Fazit (49/316)

  1. Sofasophia schreibt:

    Und manchmal lautet die Antwort

    Gefällt mir

  2. Sofasophia schreibt:

    ähm … „wunderbar“, und manchmal wollen wir nur noch ins Bett fallen.

    Hoffentlich können wir uns die Dankbarkeit bewahren. Trotz allem.

    Gefällt mir

  3. Helmut schreibt:

    Keine fragwürdige Frage, sondern eine des Fragens würdige!

    Liebe Grüße
    Helmut

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s