Schnell mal … (82/283)


Aber wirklich ganz schnell

To get a Google translation use this link.

 

Ich habe es geahnt. Wirklich. Nein, ich war mir sicher, daß es genau so werden wird.

Am Rechner der allerallerallerbesten Freundin zeigte das Betrübssytem Windows schon seit einiger Zeit einige ganz wundervolle Macken. Die Systempartition von 100undzerquetschte GB war voll und ließ sich nicht leeren, wirklich nicht. Deshalb funktionierte kaum noch etwas richtig. So waren wir für gestern verabredet – ich ging zu ihr und wollte schnell mal ein paar Wartungsarbeiten durchführen.

Schnell mal …

Was haben wir da gelacht. Denn ich saß völlig ratlos vorm Gerät, das sich allen Aufräumversuchen standhaft widersetzte. Da gibt es wohl nur noch die komplette Neuinstallation, die da Abhilfe schafft.

Aber natürlich erst nach einer vollständigen Datensicherung. Und für die muß die externe Festplatte zunächst vorbereitet werden. Also wurde ein KNOPPIX gestartet, es wurde gparted, das geniale und sichere Partitionierungstool angeworfen. Und dann: Dann dauerte die Verkleinerung der NTFS-Partition eeeeeeeeeeeeeeeeewig (was ich von gparted bisher nicht kannte).

Im danach freien Bereich wird eine ext4-Partition angelegt (ein LINUX-eigenes Dateisystem, das einige Vorteile gegenüber jeglichem Windoof-Dateisystem hat). Auf der werden mit partimage sowohl die System- als auch die Datenpartition gesichert. Und dann. Dann. Wenn alles andere mal fertig ist.

Dann werden Windoof, seine notwendigen und überflüssigen Updates und alle anderen notwendigen Programme mit ihren Updates neu installiert. Im Anschluß können wir die Daten wiederherstellen. Ich schätze, am Donnerstag ist alles fertig …

 

Ich weiß, warum ich dieses Sytem nicht mag.

 

Der Emil

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

P.S.: Positiv am 22.März 2015 waren meine Ablehnung, viel Reden mit der allerallerallerbesten Freundin.
 
Tageskarte 2015-03-23: Die Sechs der Münzen.

© 2015 – Der Emil. Dieser Text ist voller Übertreibungen und Halbwahrheiten und steht unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2015 abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Schnell mal … (82/283)

  1. Sofasophia schreibt:

    Ooohja, die Vorteile wiegen die Nachteile nicht auf.

    Gefällt mir

  2. eckisoap schreibt:

    ich weiß, wovon du da sprichst, leider :-)
    und ich bewundere deine geduld!

    Gefällt mir

  3. Bruder Indiana schreibt:

    Hallo….es ist Frühling!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s