Blasket Islands/Na Blascaodaí (91/274)


Das Fernweh ist wieder da

To get a Google translation use this link.

 

 
An Bhlascaod Mhór

Wenn ich ganz, ganz vorne an der Kante stünde, da, wo mich die Gischt erreichte und deren Tröpfchen durch Jacke, Hose und Schuhe kriechen könnten, da ganz vorne könnte ich mich, wenn er stark genug vom Wasser her aufs Land wehte und wenn ich ihm vertraute, mich einige Zeit anzuwehen und damit halten zu können, mich also gegen den Wind nach vorne lehnen, weit nach vorne lehnen, so weit, daß ich in den Abgrund und in die Brandung schauen könnte – gefahrlos, solange der Sturm sich mir mit recht konstanter, von mir auch (aus-)nutzbarer Gewalt entgegenstemmte –, ganz dahinunter in die Tiefe meinen Blick richten könnte ich auf den Punkt, an dem Wasser, Luft und Erde brüllend und fauchend miteinander kämpfen; und ein tastendes Weitervorbeugen ließe mich nicht gleich, aber dann doch hinabstürzen und auch noch das Feuer meiner Phantasie und meines Sterbens in diese Arena tragen …

 

 

Der Emil

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

P.S.: Positiv am 31. März 2015 war der entspannte Tag.
 
Tageskarte 2015-04-01: Die neun der Schwerter.

© 2015 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter 2014, Gedachtes, One Post a Day, postaday2015 abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Blasket Islands/Na Blascaodaí (91/274)

  1. Sofasophia schreibt:

    Irland?
    Hach … ich fernwehe mit, lang ists her.

    Gefällt mir

  2. minibares schreibt:

    Wenn der Sturm immer gleichmäßig blasen würden, dann wäre das möglich

    Gefällt mir

  3. Gabi schreibt:

    Das klingt so für mich, als ob ich da auch gerne wäre.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s