Dummy 05 (99/266)

Oft genug hab ich’s ertragen

To get a Google translation use this link.

 

 

Oft genug habe ich erlebt und ertragen müssen, was mich wirklich heftig belastet: eine als Unentschlossenheit getarnte Ablehnung. Denn dabei beginne ich zu betteln und lasse mich ausnutzen. Ein klares “Nein” oder ein deutliches “Ja” sind ganz einfach anzunehmen und zu ertragen, nicht aber diese Ungewißheit, diese – auch in meinen geheimen (!) Wünschen und Erwartungen – bereits enttäuschte Hoffnung. Die ist grauenhaft.

 

 

Der Emil

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

P.S.: Positiv am 8. April 2015 waren viel geschaffte Arbeit im Sendungsarchiv, gute Nachrichten, die “erledigte” Couch der allerallerallerbesten Freundin und das Bad in der Wanne.
 
Tageskarte 2015-04-09: Die Neun der Schwerter.

© 2015 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Dummy 05 (99/266)

  1. Simmis Mama schreibt:

    Oh ja das finde ich auch!!!!!! Aber viele mögen die als Unentschlossenheit getarnte Ablehnung lieber. Aber ich bekam auch schon ein Danke für meine direkte Ablehnung. Das freute mich denn ablehnen macht kein Spaß. Dafür dann noch ein Danke zu bekommen ist echt lustig … oder so …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s