Unerwartet schwer (158/207).html

Nach einer anstrengenden Konferenz

To get a Google translation use this link.

 

Gestern nachmittag war ich nach Abschluß der #CAPTCHA-Konferenz ziemlich geschlaucht. Kurz nach 18 Uhr schlich ich in drückender Schwüle, die den ganzen Tag schon für ein am Leibe klebende Jeans und ein ebenso an mir haftendes T-Shirt sorgte, vom Bus heimwärts. Nur noch nach oben, etwas essen, in die Wanne und gut …

Und dann im Hausflur. Ah. Nein! NEEEEIIIIIIIN! Nicht hinsehen. Nicht! Aber Goldschnitt? Fünf Bände? Ach Mensch, wenn ich nur wüßte, was das für Bücher sind. Kann ich … Kann ich sie nicht wenigstens zum Nur-Mal-Ansehen mit nach oben nehmen? Verdammt, sind die schwer!

 

5 Bände

Die Großen Ereignisse
Fundstücke auf dem Weg nach Hause.

 

Titelseite

Die Großen Ereignisse
Bisher alles unrecherchiert.

 

Heute, heute schau ich dann mal rein in den gefühlten Zentner großer Ereignisse. Und ich werde auch einmal nach diesem Verlag suchen. Wollte ich ja eigentlich auch immer mal tun: Lachen am Zürichsee.

Irgendjemand muß jedesmal darauf warten, daß ich aus dem Bus steige, und dann schnell irgendwelche Bücher im Hausflur extra für mich deponieren. Schönen Dank auch dafür.

 

Der Emil

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

P.S.: Positiv am 6. Juni 2015 war die Ruhe in der Wanne.
 
Tageskarte 2015-06-07: Der Bube der Kelche

© 2015 – Der Emil. Text & Bilder unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Unerwartet schwer (158/207).html

  1. Sofasophia schreibt:

    Ein Buchengel sozusagen, für den Archivar!
    Ich freu mich mit.
    (Ich wars aber nicht!)

    Gefällt mir

  2. Ulli schreibt:

    und schwupps bin ich neugierig und würde jetzt gerne ein bisschen blättern, zumal ich leider immer wieder feststellen muss, dass ich geschichtlich gesehen eine ziemliche Null bin :(

    toll, so ein Buchschenker im Haus!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s