Wenige Worte (197/168)

Ohne Pflicht

To get a Google translation use this link.

 

 

Jeder(r) und alles kann gut sein. Aber niemand und nichts ist dazu verpflichtet. Es sei demnach auch niemand enttäuscht, wenn erwartetes Gutsein nicht eintrifft.

 

 

Der Emil

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

P.S.: Positiv am 15. Juli 2015 war eine recht entspannte Schicht.
 
Tageskarte 2015-07-16: VIII – Die Kraft.

© 2015 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wenige Worte (197/168)

  1. Elvira schreibt:

    Ach ja, diese Erwartungshaltung. Ich bemängelte früher ziemlich regelmäßig diese Haltung bei meiner Mutter. Sie vermittelte mir oft das Gefühl, Erwartungen nicht zu erfüllen, von denen ich überhaupt nichts wusste. Irgendwann, viel, viel später, wurde mir klar, dass auch ich so ähnlich ticke. Nein, tickte!!
    Und das mit dem Gutsein hat ja nochmal eine andere Qualität. Wir können, aber wir müssen nicht. Zumal uns niemand sagt, was gut oder schlecht ist, sehen wir von so grundlegenden Dingen wie Mord und Totschlag ab. Wobei! Gibt es nicht auch gute Morde? Wenn ich so an Hi**er & Co denke…. Ein interessantes Thema!

    Gefällt mir

  2. minibares schreibt:

    Tja, aber eine Mitbewohnerin im Haus hat ihre Erlaubnis wieder zurückgezogen, und wir bekamen eine Storno-Mitteilung, dass wir nicht Glasfaser bekommen.
    Wo wir doch sooo darauf setzen. Denn unser Festnetz-Telefon hält kein Gespräch durch.
    Liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s