Viele Schichten (215/150)

Komplexe Entscheidung

To get a Google translation use this link.

 

 

Manches Gemälde alter Meister besteht aus beinahe unendlich vielen Schichten Farbe. In mancher Wohnung sind dutzende Schichten Tapete an der Wand. Wie vielschichtig auch nur kurze Episoden meines Lebens sind, wird mir zum Glück nur sehr selten bewußt.

 

 

Und wenn ich es manchmal im Nachhinein erkenne, dann bin ich froh, daß ich dem nicht direkt in der Situation gewahr wurde. Denn dann wäre ich absolut überfordert gewesen, vielleicht sogar handlungsunfähig. Stelt euch vor: Vor einer Entscheidung erfahrt ihr alle Konsequenzen eurer Entscheidung, auch die bei Nichtentscheidung eintretenden. Welche Last erwüchse daraus bei jeder einzelnen?

 

Der Emil

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

P.S.: Positiv am 2. August 2015 waren ein leckeres Mittagessen, die fast fertige Hose.
 
Tageskarte 2015-08-03: Die Sieben der Kelche.

© 2015 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Viele Schichten (215/150)

  1. Sofasophia schreibt:

    Puh … gut, beschränkt zu sein, irgendwie.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s