In die Zukunft gereist (226/139)

Etwas haben und hören, was es noch nicht gibt

To get a Google translation use this link.

 

Einen Vorteil habe ich doch von meiner Zusatzaufgabe im Radio. Immer dann, wenn ich mich um das Musikarchiv kümmere und dabein auch die Bemusterungen in die Finger – okay, auf den Laptop – bekomme, finde ich das eine oder andere Kleinod an Musik. Gestern ging es mir wieder so: Im Lobpudelfleischwolf wurde Nikki Forova vorgestellt (und leider gefleischwolft). Die CD „White Dandelions“ – sie wird im Oktober 2015 erscheinen – landete anschließend bei mir. Hach, eine Musik, die ich gerne höre beim Start in den Tag! Nicht anstrengend, beinahe dahinplätschernd kommen die zehn Titel daher. Nein, nicht seicht. Aber … Ach, lauscht doch selbst dem Titelsong des Albums:

 

 

Diese CD zu hören war eine kleine Reise in die Zukunft. Schließlich wird sie erst im Oktober im Handel zu haben sein. Die Radiosender haben also etwas, das es noch garnich gibt. Und ich höre Musik, die noch niemand hören kann. Doch, das entschädigt etwas für das Steineschneiden beim Benennen und Vertaggen der im Musikarchiv vorhandenen Songs.

Wenn ich mal wieder eine Morgenmusik zusammenstelle, die wochentags von sechs bis sieben Uhr, sonnabends von halb neun bis zeh und sonntags von neun bis zehn läuft, werden Nikki Forovas Lieder mit dabeisein. Wie vielleicht auch in meinem nächsten Buchfink. Und jetzt habe ich noch etwa 200 neue Alben durchzuhören.

 

Der Emil

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

P.S.: Positiv am 13. August 2015 waren die gute Musik, die endlich gekauften Hefte und Würfel, ein schöner Abend.
 
Tageskarte 2015-08-14: Das As der Stäbe.

© 2015 – Der Emil. Tex unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2015 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu In die Zukunft gereist (226/139)

  1. Sofasophia schreibt:

    Hör ich morgen. Danke für den Tipp.

    Gefällt mir

  2. Elvira schreibt:

    Nach den eher trüben Gedanken beim Lesen und darüber Nachdenken eines Artikels meiner abonnierten Blogs nun dies. Auch wenn es sich kitschig anhört, das Lied ließ meine Seele schwingen. Vielleicht wird der Tag doch besser als ich es erwarte. Danke!
    Liebe Grüße,
    Elvira

    Gefällt mir

  3. Deine Christine! schreibt:

    Sehr schön!!! Das gefällt mir sehr, sehr gut! Vielen Dank für diesen Tipp. Berührt mich irgendwie und trifft direkt ins Herz ….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s