Schwere Kost (323/42)

Literatur, die Mühe macht

To get a Google translation use this link.

 

Jetzt habe ich begonnen, es zu lesen:

 

 

Mein Tagebuch war in diesen Jahren immer wieder meine Balancierstange, ohne die ich hundertmal abgestürzt wäre. In den Stunden des Ekels und der Hoffnungslosigkeit, in der endlosen Öde mechanischster Fabrikarbeit, an Kranken- und Sterbebetten, an Gräbern, in eigener Bedrängnis, in Momenten äußerster Schmach, bei physisch versagendem Herzen – immer half mir diese Forderung an mich selber: beobachte, studiere, präge dir ein, was geschieht – morgen sieht es schon anders aus, morgen fühlst du es schon anders; halte fest, wie es eben jetzt sich kundgibt und wirkt.

Victor Klemperer: LTI. Notizbuch eines Philologen. S. 19 f.
© Reclam Verlag Leipzig 1975. ISBN 3-379-00125-2

 

 

Der Emil

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

P.S.: Positiv am 18. November 2015 war eine gelungene Produktion.
 
Tageskarte 2015-11-19: Die Vier der Kelche.

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Schwere Kost (323/42)

  1. Gudrun schreibt:

    Dann sind wir ja schon zwei, die es lesen. Ich wollte alles wissen, was da aufgeschrieben stand, wollte wissen, wie man sich an das klammern kann, was man kann und ich achte jetzt viel mehr auf die Worte, die in der Gegenwart fallen.
    Manchmal konnte ich meine Tränen nicht zurückhalten. Oh ja, es ist schwere Kost.

    Gefällt mir

  2. wildgans schreibt:

    Habe hier drei dicke Bände stehen, werde nun endlich mal reinschauen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s