Nº 087 (2016): Jegliches Tätigsein.

Shorty 5.

To get a Google translation use this link.

 

Als der Tag begann, kurz nach einer Nacht voller Vermissen, war er leer. Ich versuchte, ihn zu füllen mit Tätigkeiten, die mir mein Alleinsein nicht zeigen – genau das aber zeigte mir an diesem Tag, ganz nebenbei bemerkt, jegliches Tätigsein. Dagegen halfen (dauerhaft) auch nicht die wirklich tollen Menschen, die ich am Abend im Radio sah …

 

 

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Positiv am 26. März 2016 waren eine fertig geschnittene (Fremd-)Sendung, eine angenehme Schicht Sendedienst.
 
Tageskarte 2016-03-27: Das As der Kelche.

© 2016 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter 2016, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nº 087 (2016): Jegliches Tätigsein.

  1. alltagsfreak schreibt:

    Solche Tage gibt es leider auch. Alles Gute. Muß noch wach werden. Heute ist der letzte Arbeitstag vor dem Frei :)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s