Nº 139 (2016): Was Albert Schweitzer schrieb.

Not und Wahrheit und Zeit und Geist.

To get a Google translation use this link.

 

 

Die Wahrheit hat keine Stunde. Ihre Zeit ist immer und gerade dann, wenn sie am unzeitgemäßesten erscheint. Die Sorge um die nahe und die fremde Not vertragen sich, wenn sie miteinander genug Menschen aus der Gedankenlosigkeit wecken und einen neuen Geist der Humanität ins Leben rufen.

A. Schweizer: “Die Bruderschaft der vom Schmerz Gezeichneten”; in:
R. Grunow (Hrsg.): Der Hauptgewinn. Erzählungen über nicht alltägliche Erlebnisse. S.171
Evangelische Verlagsanstalt GmbH. Berlin 1969
Lizenz 420. 205-100-69. ES2E (8A). H 3368. III-18-90
Vertrieb in Westdeutschland und Westberlin nicht gestattet

 

 

Wenn die Wahrheit dann als Antworten daherkommt, so habe ich ja Grund zur Hoffnung.

 

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Positiv am 17. Mai 2016 waren einige erledigte Arbeit, einige Scans, Kleinkram.
 
Tageskarte 2016-05-18: Der König der Münzen.

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s