Nº 142 (2016): Überraschung.

Szenen im Sendebetrieb

To get a Google translation use this link.

 

Eine Flasche Met vom WGT 
Freitag. Ich war nicht mit meiner Buchfink-Sendung an der Reihe, und trotzdem übernahm ich die Schicht Sendedienst, Verzeihung, Sendetechnik von mittags bis abends. Die ist meist ziemlich stressig, weil alle Wochenendsendungen, die nicht live laufen, zusammengeholt werden müssen. D. h. viele Telefonate, viele Mails – und immer wieder die Entscheidung, dann doch eine Wiederholung vorzubereiten. Das wiederum heißt, alles durchhören, Zeitbezüge rausschneiden, Längendifferenzen mit passender Musik oder Jingles ausgleichen. All diese Dinge müssen neben dem normalen Arbeitsanfall (Ausleihe und Rücknahme von Reportagetechnik, Schnitt und Bereitstellung von Sendungsbestandteilen – Liveinterviews – sowie Archivierung und Prüfung von Audiodateien) erledigt werden. Trotzdem bin ich gerne im Sender, weil es auch immer wieder wirklich nette, tiefsinnige Gespräche mit Menschen gibt, die hier Sendungen gestalten, die als Gäste im Studio sind usw. usf.

(Außerdem gibt es verdammt schnelles Internet, das ich zum Update meiner Systeme nutzen darf.)

Und gestern kam der Technikchef und bedankte sich bei mir mit einem Mitbringsel vom WGT, bei dem ich wieder nicht war. Nöööö, denn ich tat am Sonntag und am Montag Dienst als Sendetechniker hier im Radio.

Hach. Ich liebe diesen Sender! (Und den Technikchef mag ich auch. Beinahe alle hier.)

 

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Positiv am 20. Mai 2016 waren eine gute Schicht, die Überraschung, ein netter Abend.
 
Tageskarte 2016-05-21: Der Bube der Stäbe.

© 2016 – Der Emil. Text & Bild unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter 2016, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nº 142 (2016): Überraschung.

  1. Herr Ärmel schreibt:

    Internetradio?
    Klingt gut!
    Wo wann was???
    Nachmittäglichschöne Grüsse aus dem Bembelland

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s