Nº 164 (2016): Am Donnerstag in der Tram gehört.

Notierter Gesprächsfetzen

To get a Google translation use this link.

 

Zwei junge Frauen/Mädchen unterhielten sich hinter mir sitzend über ihr Studium und ihr Privatleben. Irgendwann sagte eine (ich hab es wahrscheinlich nicht ganz wörtlich notiert):

 

 

» Vielleicht sollten wir einfach mal innehalten. Einfach mal Nichts statt immer nur Dummes tun. «

 

 

Zwischen zwölf und 28 waren sie, also eher über 20. Medizinstudentinnen, die mich mehr hören ließen, als vielleicht gut war. Und dann solche Sätze dazwischen … Mindestens eine sollte das Fach wechseln zu Philosophie, Lebenskunst, Weltverständnis oder so. Chapeau.

 

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Positiv am 11. Juni 2016 waren der kurze, aber erholsame Schlaf, eine Umarmung, ein Geständnis.
 
Tageskarte 2016-06-12: Der Ritter der Kelche (soll eine gelassene, zufriedene Stimmung wiederspiegeln).

© 2016 – Der Emil. Weil/Obwohl ich nicht weiß, woher die Sätze kommen:
Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter 2016, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nº 164 (2016): Am Donnerstag in der Tram gehört.

  1. Gudrun schreibt:

    Ein guter Gedanke mit dem Innehalten, aber leicht wird es meist nicht, angelernte Verhaltensmuster zu verlassen.

    Gefällt mir

  2. puzzleblume schreibt:

    Die Verherrlichung des Aktivseins als Wert-an-sich wurde in den vergangenen Jahren allzu intensiv betrieben.

    Gefällt mir

  3. Helmut schreibt:

    Schön, dass es in der Bahn überhaupt noch solche Gespräche gibt!

    Lieben Gruß
    Helmut

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s