Nº 167 (2016): Hinausposauntes Vorhaben.

Und am Abend dann doch ein besonderes Tier.

To get a Google translation use this link.

 

//platform.twitter.com/widgets.js

 

So hab ich gestern getwittert. Und dann ging ich los und sah viele Tiere, traf sogar ganz überraschend jemanden, der von sich behauptete, ab und zu auch Tier sein zu können – wir hatten ein sehr besonderes Gespräch, aber ein Bild habe ich nicht mitgebracht. Dafür stand ich später lange, sehr lange vor den Festplatten (8 TB) beim örtlichen Haushalttechnik- und Unterhaltungselektronikdiscounter. Aber nein, ich werde mir, solange die Datenmengen der Bilder, Musikstücke oder Texte nicht die Grenzen der bisherigen Festplattenkapazitäten überschreitet, keine neue und größere kaufen. Die geräuschverursachende Platte ist bald leer und wird dann einer gründlichen Diagnose und Pflege unterzogen; im Anschluß erhält sie ein Linux-Dateisystem. Ich hoffe, damit läuft sie noch zwei oder drei Jahre.

Der Rest des gestrigen Tages ging vorüber mit Musik anhören (fürs Radio), Filme sortieren und löschen, DVDs brennen, einem schwierigen Gespräch und Nachdenkerei. Schwierige Nachdenkerei. Und dann war da doch noch ein besonderes Tier: Meinen inneren Schweinehund konnte ich gestern besänftigen, vielleicht sogar besiegen. In dieser Runde.

 

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Positiv am 14. Juni 2016 waren eine besondere Begegnung, eine weitgehend geleerte 1.5 TB-Festplatte, einige gebrannte DVDs, neue Lautsprecher für die Klapprechner, ein intensiver Dialog.
 
Tageskarte 2016-06-15: VII – Der Wagen.

© 2016 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter 2016, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nº 167 (2016): Hinausposauntes Vorhaben.

  1. eckstein schreibt:

    davon hätte ich wirklich gerne mal ein foto. hat deiner auch schlafanzughosen an, so wie meiner? ;)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s