Nº 191 (2016): Pausen-Q.

Kunst muß geplant werden

To get a Google translation use this link.

 

Im Oktober wird das Radiokunstfestival Radiorevolten 2.0 hier in der Stadt sein. Und ich als Sendungsmacher beim mitveranstaltenden Radio bekam gestern eine wundervolle Idee: Einen Spezial-Buchfink mit lauter nichtgeschriebenen, fiktiven, unverlegten und verlegten Büchern, aus denen ich und andere vorlesen werden … Ich beginne mal mit der Planung. Inzwischen könnte ja jemand schon Tonaufnahmen machen (320 kbps Stereo mp3) und mir zur Vermixung überlassen …

 

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Positiv am 8. Juli 2016 war ein entspannter Nachmittag mit einer großartigen Idee.
 
Tageskarte 2016-07-09: Die Zwei der Stäbe.

© 2016 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter 2016, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Nº 191 (2016): Pausen-Q.

  1. Gudrun schreibt:

    Hehe, eine gute Idee und dir wie auf den Leib geschneidert.

    Gefällt mir

  2. Ulli schreibt:

    würd ja gerne, aber ich weiss nicht aufzunehmen … ansonsten: Ja, tolle Idee!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s