Nº 361 (2016): Überstanden, halbwegs.

Es gibt viel zu tun.

To get a Google translation use this link.

 

Dies ist wahrscheinlich mein Jahresend-Luft-Raus-Text. Denn jetzt ist sie es wirklich. Die Luft war gestern raus.

Im Radio hat nämlich vieles nicht so funktioniert, wie es geplant war. Das machte den Tag anstrengend. Und dann am Abend wollte mein Rechner plötzlich nicht mehr – aber das ließ sich mit ein paar beherzten Eingaben am Prompt zum Glück wieder einrenken. Am Ende war die Arbeit geschafft, der Rechner wieder in Ordnung, der Bauch gefüllt, der Frust rausgeflucht …

 

Beinahe war alles wieder gut. Beinahe, denn dann kam am Abend noch ein privater Hilferuf (völlig überraschend, völlig unvorbereitet) bei mir an, wurde wieder abgebrochen, ließ mich zuerst sehr verstört und hilflos zurück, wurde dann doch noch konkret und … Und nun versuche ich in den letzten paar Tagen dieses Jahres mein Glück, auf irgendeine Art etwas Unterstützung zu organisieren.

Ach. Obwohl die Luft raus ist: Da ist etwas zu tun, da kann ich das Wissen nicht ignorieren. Manchmal ist das eben auch an Feiertagen so.

 

Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Positiv am 25. Dezember 2016 waren leckeres Essen und geschenktes Vertrauen.
 
Tageskarte 2016-12-26: Die Königin der Kelche.

© 2016 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter 2016, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nº 361 (2016): Überstanden, halbwegs.

  1. Sofasophia schreibt:

    Luft fließt nach. Zum Glück.
    Ich wünsche dir Kraft.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s