Worte voller Zweifel (2017: 006)

Das Erstaunen beim Hören der eigenen Stimme.

To get a Google translation use this link.

 

Da hatten wir im vorigen Jahr eine Sendung vorbereitet zum Thema “Zweifel” … Die wurde fast ein Dialog zwischen einer der anderen Personen und mir, aber von uns allen für “okay” befunden. Allerdings wurde mir schon nach der Aufzeichnung gesagt, daß ich verdammt tief hätte blicken lassen und sehr Persönliches offenbart hätte. Aus diesem Grund hörte ich mir das auch nicht vor dem Ausstrahlungstermin an. Aber gestern dann und heute nochmal in der Wiederholung. Und ich war erstaunt über die Führung durch meine Gesprächspartnerin und über mich selbst.

Manchmal lese ich ja auch auf Zetteln oder hier alte Texte von mir, oder ich höre mir Buchfinken oder andere Sachen von mir an und bin schon da oft erstaunt über das, was ich da verzapfte. Aber das, das war … Das war anders. Normalerweise höre ich mich eher ungern reden, jedenfalls für längere Zeit. Nur: Das war viel von der Ausweispersönlichkeit gesprochen, nicht von mir, und daher auch für mich recht interessant. Und ehe ich das jetzt mühsam transskribiere, pack ich mit Erlaubnis meiner beiden Mit-Jojos den Podcast hierher (danke, Betty und Phillip):

 

 

Hm. Wenn euch das zuviel Gelaber war, sagt Bescheid, dann bleibt es bei diesem Versuch der Selbstbeweihräucherung …

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Das Gute am 06.01.2017 waren eine leckere Nº 11, guter Fortschritt bei der Archivierung, das überstandene Lampenfieber.
 
Die Tageskarte für morgen ist Der Magier – I.

© 2017 – Der Emil. Nur der Text, nicht die Audio-Datei, ist veröffentlicht unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter 2017, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Worte voller Zweifel (2017: 006)

  1. Simmis Mama schreibt:

    Leider geht mein Akku alle aber die ersten fünf Minuten haben mir gut gefallen. Gerne mehr davon.:)
    Ich guck mal ob es morgen klappt. Du weißt ja, mein Smartphone…

    Gefällt mir

  2. Birgit schreibt:

    Ließ mich über einiges bei mir nachdenken. Danke hat mir gefallen

    Gefällt 1 Person

  3. Medienkanzler schreibt:

    Hey Emil! Eigentlich bist Du ne richtig coole Sau. Gefällt mir sehr gut, was Du da erzählst. Jetzt fehlt nur noch der kleine Schritt zur Seite, damit Du Dir nicht selbst im Weg stehst. Aber Du hast Dir dieses Jahr ja ordentlich was vorgenommen….

    Gefällt 3 Personen

  4. eckstein schreibt:

    danke fürs teilen. das hat mir gut gefallen. auch deine mitstreiterin. 👍 so was sollte es viel öfter geben.
    schade, dass ich euch hier nicht hören kann.
    lieben gruß

    Gefällt mir

  5. Follygirl schreibt:

    DANKE..gerne mehr!
    LG, Petra

    Gefällt mir

  6. Graugans schreibt:

    Lieber Emil, also, wenn das Gelabere so intelligent daherkommt und mit so schönen Stimmen, dann liebe ich Gelabere!!! Bitte mehr, ich freu mich drauf! Und überhaupt find ich Suuuper, was Ihr da so macht, muß mich nur noch zurechtfinden, wo genau hör ich denn die Sendungen, die Du machst?
    Viele liebe Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s