Monatsarchiv: April 2017

Tagesaktuell (2017: 120)

Aprilende zu Walpurgis. To get a Google translation use this link.     Nicht Sonne, nicht Regen, nicht Schneehatten mir den April verdorben.Es war die Angst, Dich verloren zu haben. Ein 28er nach Helmut Maier.     Ich schleiche mich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Zur Illustration notwendig (2017: 119)

Nachtrag zum gestrigen Segen. To get a Google translation use this link.   Ich weiß, daß das Folgende wirklich unglaublich klingt. Aber ich schwöre, daß es sich genau so zugetragen hat!   In der Livesendung gestern Abend sprach ich davon, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Ein Irischer Segen (2017: 118)

Es hat sich seit 1692 wenig geändert. To get a Google translation use this link.   Weil er mir gefällt. Ich mache mir auch nicht die Mühe, den einen Satz zu “Lebe in Frieden mit der Welt, wie du sie … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geglaubtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Eine Bibliotheksszene (2017: 117)

An den Zeiten muß ich wohl noch arbeiten. To get a Google translation use this link.     Er, der schon seit meinen Kindertagen hier im Hause war und noch ist und den ich nur mit Anzug und Fliege kenne … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Symbolbild (2017: 116)

Seelenlage To get a Google translation use this link.     Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Ansehen. P.S.: Das Gute am 26.04.2017 waren frühe Arbeit, gute Aussichten, Verzeihen. Die Tageskarte für morgen ist die Sechs der Kelche. © … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gesehenes | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

EIN Liebeslied (2017: 115)

Welches von den unzähligen, die ich kenne? To get a Google translation use this link.   Es sind zuviele Liebeslieder die ich kenne. Vom “Geh zu ihr und laß Deinen Drachen steigen” der Puhdys über die “Jugendliebe” von Ute Freudenberg, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Ich fürchte mich so vor der Menschen Wort. (2017: 114)

Zumindest vor dem ohne wirklichen Klang. To get a Google translation use this link.       Ich fürchte mich so vor der Menschen Wort.Sie sprechen alles so deutlich aus:Und dieses heißt Hund und jenes heißt Haus,und hier ist Beginn … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Ohne Titel. (2017: 113)

       To get a Google translation use this link.     Egal welchen, geh einfach Deinen Weg.Frag Dich nicht, ob’s der letzte istoder der rechte oder der Irrweg.Geh Deinen Weg. In Deinem Tempo. Die Welt ist Dir zu langsam?Und das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Mühselig (2017: 112)

Es geht weiter wie gewohnt. To get a Google translation use this link.   Es ist mühselig. Immer wieder mühselig. Und doch mag ich nicht ohne. Auch wenn ich gestern, wie ich zugeben muß, kurz mit dem Gedanken spielte, hier … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Viel Geschrieben (2017: 111)

Und jetzt leer. To get a Google translation use this link.   Heute ist einer von den Tagen, da ich nichts für diesen Blog zu schreiben weiß. Oh, geschrieben habe ich heute viel, doch nichts davon gehört hierher. All das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Beim Blick aus einem Fenster (2017: 110)

Aus dem Entwurfsordner. To get a Google translation use this link.         Beim Blick aus einem Fenster, da überlege ich manchmal, was das (von mir) primär Wahrgenommene ist. Habt ihr noch nie darüber nachgedacht? Ob ihr wie … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

April, japanisch (2017: 109)

Für unsere Gegend normal. To get a Google translation use this link.     Schnee noch im Aprilnaßkalt vorüberwehendam Herzenskamin Überall sprießen schonsommerliche Sehnsüchte. Ein Tanka.     Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Lesen. P.S.: Das Gute … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ostererinnerung (2017: 108)

Mit der Erinnerung ist eine Hoffnung auferstanden. To get a Google translation use this link.   Na? Habt ihr die Feiertage alle gut überstanden? Genug zugenommen? Satt geworden? Eier versteckt, gesucht und gefunden? Und auch schon am Donnerstag, Freitag und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Verlaufen (2017: 107)

Die Wirkung des Wassers in der Badewanne. To get a Google translation use this link.   Genau jetzt stelle ich fest, daß mir etwas fehlt. Naja, eigentlich fehlt es nicht, doch wenn ich es hätte, würde ich es zu nutzen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Aprilsonnenuntergang (2017: 106)

Wetter für ein ganzes Jahr. To get a Google translation use this link.     Ich möchte durch den Regen tanzen, Hand in Hand mit Dir. Nur: Gerade scheint die Sonne; und der Regen, der vor ein paar Minuten noch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare