Tag der Befreiung (2017: 129)

Tag des Sieges.

To get a Google translation use this link.

 

Wie war ich verwirrt, daß in der UdSSR der Tag der Befreiung des Deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus nicht wie zuhause in der DDR am 8. Mai, sondern einen Tag später als “Tag des Sieges” gefeiert wurde. Nun gut, die letzte Unterschrift wurde in Berlin-Karlshorst (damals sowjetisches Hauptquartier) am 9. Mai 1945 um 00:16 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (gab es wirklich damals schoneinmal) oder 01:16 Uhr Moskauer Zeit unter die Ratifizierenden Urkunde der bedngungslosen Kapitulation Deutschlands gesetzt.

Krieg. Immer wieder. Und immer wieder sind auch Soldaten der Bundeswehr dabei, obwohl es ein anderes Versprechen an das Deutsche Volk gab. Einige Folgen des Krieges brachte Hannes Wader 1980 im Titelsong des gleichnamigen Albums zum Ausdruck:

 

 

3. Strophe: Es blieb nur das Kreuz als die einzige Spur
Von deinem Leben, doch hör‘ meinen Schwur:
Für den Frieden zu kämpfen und wachsam zu sein
Fällt die Menschheit noch einmal auf Lügen herein
Dann kann es gescheh’n, daß bald niemand mehr lebt
Niemand, der die Milliarden von Toten begräbt
Doch längst finden sich mehr und mehr Menschen bereit
Diesen Krieg zu verhindern, es ist an der Zeit

Refrain: Ja, auch dich haben sie schon genauso belogen
So wie sie es mit uns heute immer noch tun
Und du hast ihnen alles gegeben:
Deine Kraft, deine Jugend, dein Leben.

Liedtext von Wikipedia referenziert gefunden bei Lyrics Wikia.

 

 

 

Kriegsende. Die Zahl derer, die ihn bei Bewußtein erlebten, überlebten, wird immer geringen. Die Zahl der in Kriegen weltweit sterbenden Menschen ist noch immer viel zu hoch. Ich habe kein Patentrezept dagegen. Doch als erstes (Scheiß auf die Arbeitsplätze, ehrlich!) könnte Rüstungs- bzw. Kriegswaffenexport weltweit verboten und geächtet werden …

Ich mein ja nur …

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Das Gute am 09.05.2017 waren leckeres Essen, Spaß am Nachmittag, Dr. Who.
 
Die Tageskarte für morgen ist die Königin der Schwerter.

© 2017 – Der Emil. Eigener Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter Gedachtes, One Post a Day, 2017 abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tag der Befreiung (2017: 129)

  1. Gudrun schreibt:

    Ja, Emil. Ja und nochmals ja.
    (Und wenn auch dort die Roboter die Arbeit machen, fragt sowieso niemand mehr, was mit den Arbeitern wird.)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s