Du, aber nicht ich. (2017: 151)

Mut und Geständnisse.

To get a Google translation use this link.

 

 

Jetzt gib doch Ruhe, hör auf zu nerven. Mir fehlt eben der Mut, manches zu sagen oder zu zeigen. Da ist zum einen Scham, ja, ich schäme mich für manche Dinge. Zum anderen ist da auch Angst vor Ablehnung, wenn ich manches preisgebe. Dabei hatte ich mir doch vorgenommen, mutiger zu sein? Ja, ich hatte es Dir auch versprochen, mutiger zu sein. Aber es ist so schwer. So schwer. Vor allem wenn ich Dir sagen würde, was ich mir wirklich von Dir wünsche: Du würdest mir eine scheuern und dann wärst Du weg. Ja, da bin ich mir sicher. So gut kenne ich Dich schon. Und nein, ich würde Dich nicht verlassen, wenn Du mir etwas gestehen würdest. Niemals, denn es gibt nichts, weswegen ich vor Dir zurückschrecken würde.

[F.M.: Gehen zu (z)weit (unveröff.)]

 

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Das Gute am 31.05.2017 waren AUfgeräumtes, ein freier Tisch, weggebrachte Bücher.
 
Die Tageskarte für morgen ist die Zehn der Münzen.

© 2017 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day, Ungeschriebene Geschichten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Du, aber nicht ich. (2017: 151)

  1. Silent Write schreibt:

    Klingt da aus den Worten ein: Ich liebe dich mehr, weil du mir nichts sagen könntest, wofür ich dich verlasse. Doch du würdest mich verlassen, für das, was ich dir sage.

    Existiert dieses „Ich liebe dich mehr.“ nur in meinem Kopf?

    https://polldaddy.com/js/rating/rating.js

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s