Unerwartet (2017: 187)

Mit Ertapptwerden begann es.

To get a Google translation use this link.

 

 

Ich suchte ein Heft, einen Block, ein paar Blatt Papier, etwas, worauf ich meine Phantasien, Erlebnisse und Erinnerungen hätte festhalten können, als ich im linken Unterschrank des Schreibtisches die Briefbündel fand. Gerade hatte ich einem Umschlag merkwürdiges Papier mit altertümlicher Handschrift entnommen, da riß Tante Erdmute die Tür ihres Studierzimmers auf. “Was hast Du hier zu suchen? Dieses Zimmer betritt niemand außer mir! Ich habe es Dir schon in Deiner Kindheit immer wieder gesagt. Und was hast Du da …” Den Brief und meinen Frevel erkennend kam sie zum Tisch. Sie stieß ihren Gehstock heftig auf den Boden, beugte sich herüber und nahm mir das Schreiben aus der Hand. Ganz exakt und sehr vorsichtig faltete sie es wieder zusammen. “In den Umschlag damit! Und das Bündel kommt sofort wieder an seinen Platz!” Ich war noch immer starr vor Schreck. “Na los! Und dann warte in der Bibliothek auf mich!” Sie hielt mir eine Hand entgegen. Ich legte die Briefe zurück in den Schreibtischschrank, schloß die Tür ab und legte den Schlüssel in ihre Hand. Mit hartem Blick zeigte sie wortlos zur Tür.

Einige Minuten danach kam auch Tante Erdmute in die Bibliothek. Sie setzte sich und wies mit einer herrischen Geste auf einen Sessel ihr gegenüber.

 

 

Das scheint tatsächlich der Anfang aller Geschichten um und mit Tante Erdmute zu sein. Mit dem Rest experi… probiere ich noch herum; einiges das meiste muß noch geschrieben werden. Und nein, es wir weder den Umfang der Buddenbrooks noch anderer großer Familiensagas annehmen. Tante Erdmute wird noch größer werden.

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Das Gute am 06.07.2017 waren ein Geständnis, selbstgemachter Eiskaffee, eine Hoffnung.
 
Die Tageskarte für morgen ist der Ritter der Stäbe.

© 2017 – Der Emil. Alle Rechte vorbehalten.

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter 2017, Geschriebenes, Tante Erdmute abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Unerwartet (2017: 187)

  1. coffeefee schreibt:

    ich mag deine erdmute-erzählungen!

    Gefällt mir

  2. Ulli schreibt:

    Wie gerne ich jetzt weitergelesen hätte!


    https://polldaddy.com/js/rating/rating.js

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s