Monatsarchiv: August 2017

Es ist etwas gewachsen (2017: 243)

Und: Es fällt mir auf. To get a Google translation use this link.   Nach einem Tag “ohne Ereignisse” war der heutige eher wieder normal. Nein, es ist mir wieder nichts zugestoßen, aber es geschah mehr. Ich empfand es zumindest … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Ereignisloser Tag (2017: 242)

Abschlußbericht. To get a Google translation use this link.     Ganz am Ende eines TagesZurückblicken und plötzlich feststell’nMir ist heute einfach nichts zugestoßen Nun hoffe ich auf eine NachtUnd gleich ereignislose Träume Ein Janka nach Helmut Maier.     … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Leider weiß ich darüber fast nichts (2017: 241)

Eine unbefriedigte Neugier. To get a Google translation use this link.   Da fällt mir ein: Ich zum Beispiel habe meine Eltern, geschweige denn meine Großeltern, nie gefragt, wie das bei ihnen “mit der Liebe” war, mit der Körperlichkeit, dem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 19 Kommentare

Zwei schlendern in der Dämmerung (2017: 240)

Und es ist Liebe. To get a Google translation use this link.     Sie hat ihren Kopf an seine Schulter gelegt, er hält sie im Arm. Die beiden sitzen da und genießen die Sonne, die auf dem Weg zum … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 15 Kommentare

Fotomotiv (2017: 239)

Neu für mich. To get a Google translation use this link.     So war ich gestern im Mittelalterbereich beim Laternenfest unterwegs. Und schon auf dem Weg dahin wurde ich mehrmals gebeten, doch für ein Foto neben jemandem zu stehen. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Noch unterwegs (2017: 238)

In meiner Kutte. To get a Google translation use this link.   Heute steht hier nicht viel, denn ich bin wirklich noch unterwegs. In meiner Mönchskutte auf dem Laternenfest hier in der Stadt, im Mittelaltermarkt. Mal sehen, ob jemand das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Heute erst begriffen (2017: 237)

Wenn Unvorstellbares geschieht. To get a Google translation use this link.   Vorgestern fragte ich irgendwo, ob ich trotz meiner obskuren Bonität vielleicht einen Vertrag abschließen könnte und bat darum, das zu prüfen. Gestern bekam ich, ohne etwas unterschrieben zu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017 | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Wieder ein altes Gereime (2017: 236)

Mit dem Scanner ausgegraben. To get a Google translation use this link.     Ins Ungewisse fahre ichan manchem Tag, nur um zu hören:“Laß mich! Ich will Dich jetzt nicht sehen!”Dann sitz' ich, weinend bitterlich,am Wald, zwischen den dürren Föhrenund … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Chinesisch (2017: 235)

Spruchweisheit aus dem alten China. To get a Google translation use this link.     Meinungen sind wie Nägel: Je mehr du auf sie einschlägst, um so tiefer dringen sie ein. Aus China.     Ich schleiche mich davon und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Nebenbei-Musik (2017: 234)

Gute Nebenbei-Musik. To get a Google translation use this link.   Beinahe hätte ich mich vom “Wahlkampf”, der meiner Meining nach beileibe keiner ist und von dem ich trotz ziemlich wenig Nachrichten-“Konsum” noch viel zu viel mich Traurigmachendes mitbekomme, dazu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Das Ende einer Reise (2017: 233)

Nochmal zu Jurij Brězans Buch To get a Google translation use this link.   Das Buch über eine Jungsfreundschaft (plus Schwester), die Zeit des Zweiten Weltkrieges in Polen und die Reise eines westlichen Architekten und Geschäftsmannes – zusammen mit der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Bezweifeltes Eigenes (2017: 232)

“Kalender-” und andere Sprüche To get a Google translation use this link.   Vielleicht wiederhole ich mich hiermit, aber: Mir fallen ja manchmal Sätze ein, die in Sprüchekalender passen könnten oder aber in einen sogenannten Ratgeber voller Allgemeinplätze. Vielleicht geht … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 15 Kommentare

Wider die widerlichen Wahlplakate (2017: 231)

Und die sinnfreien Sprüche darauf. To get a Google translation use this link.     » Wenn Politiker nach dem Wahrheitsgehalt ihrer Aussagen bezahlt würden, müßten sie ausnahmslos am Hungertuch nagen. « Werner Finck, Kabarettist, Schriftsteller, Schauspieler (∗ 1902 – † 1978) … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Beiläufige Beobachtung (2017: 230)

Und ein Liebeslied. To get a Google translation use this link.   Ich ging heute an dem kleinen parkähnlichen Vorplatz der Saline vorbei, am Mittag. Es war nicht zu warm, aber viel zu schwül (der Taupunkt liegt seit Tagen über … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017 | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Stapelweise stehen die Kartons (2017: 229)

Wie ich ertappt wurde. To get a Google translation use this link.     Jetzt muß es aber schnellgehen. So selten, wie die Alte das Haus verläßt, muß ich die Gelegenheit jetzt nutzen. Das gäbe ein Theater, wenn sie mitbekäme, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare