Schweigende Tage (2017: 306)

Fürs “echte” Gefühl.

To get a Google translation use this link.

 

 

Zwar sind die Tage grauer. Doch:
Der Nebel, der den Tag schweigen läßt,
der fehlt mir zum echten Novembergefühl.

Ein 28er nach Helmut Maier.

 

 

Immer wieder bin ich an übervollen Tagen dankbar für die Existenz solch kleiner Formen; an manchen Tagen reicht die übrigbleibende Kraft gerade noch (und erstaunlicherweise!) für einen 28er (o. ä.), der bei mir nämlich besonders geschliffen sein muß.

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Das Gute am 02.11.2017 waren Frühstück nicht allein, Planerfüllung, ein erfüllter Wunsch.
 
Die Tageskarte für morgen ist der König der Schwerter.

© 2017 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Schweigende Tage (2017: 306)

  1. Arabella schreibt:

    Gute Nacht mein Freund.

    Gefällt mir

  2. Helmut schreibt:

    Oh, wie fein! Da freut sich der kommende Nebel gewiss!

    Einen lieben Gruß
    Helmut

    https://polldaddy.com/js/rating/rating.js

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s