Auswahl (Nº 007/2018)

Dilemmatische Erfahrung, oder?

To get a Google translation use this link.

 

 

Der Moment, in dem es mir möglich wäre, alles zu tun und zu haben, wäre auch der Moment, in dem ich absolut nichts mehr tun und haben könnte; denn wie soll ich mich entscheiden?

 

 

Bekanntes Dilemma, nicht wahr?

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Positiv am 07.01.2018 waren eine Stunde Katerstreicheln, leckere Bratwurst, einige beschriebene Seiten.
 
Die Tageskarte für morgen ist die Fünf der Schwerter.

© 2018 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Advertisements

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler
Dieser Beitrag wurde unter 2018, Gedachtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Auswahl (Nº 007/2018)

  1. piri ulbrich schreibt:

    Um Himmels Willen – immer und überall das gleiche Spiel. Verdammte Kacke – was man macht, ist falsch…

    Gefällt mir

  2. Sofasophia schreibt:

    Söifz – kenn ich irgendwie …

    Gefällt mir

  3. wildgans schreibt:

    alles zu tun und zu haben – bitte, wie geht das?

    Gefällt mir

  4. natisgartentraum schreibt:

    Das Schlimmste ist doch wenn man alles hat und immer noch unzufrieden ist.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s