Archiv der Kategorie: Geschriebenes

Textwerke (cc by-nc-nd)

Der letzte Text (2017: 291)

Rückgängig gemachte paranoide Vorsorge To get a Google translation use this link.   Nein nein, nicht dieser hier. Nicht das hier ist der letzte hier veröffentlichte Text. Sondern ein anderer wird mein letzter Text, der letzte, den ich schreibe, der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Tante Erdmute philosophiert (2017: 288)

Über Zeit und sein Leben. To get a Google translation use this link.     “Die Zeit”, sagt Tante Erdmute, “die Zeit erreicht immer ihr Ziel. Immer und immer wieder.” Er nickt leise seufzend dazu. Welches Ziel hat die Zeit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day, Tante Erdmute | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Bahnhofsszene (2017: 287)

Mehr oder weniger reales Dazwischen. To get a Google translation use this link.     Die Sitzfläche der Bank ist unangenehm gewölbt, ich habe ständig das Gefühl, einfach nach vorn herunterzurutschen. Dagegen hilft auch nicht das Gewicht meines Rucksacks, der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Freitag, der Dreizehnte (2017: 286)

Ein Tag wie viele andere. To get a Google translation use this link.     Er sitzt da auf einer kleinen Mauer und schlenkert mit den Füßen. Ein Junge, vielleicht geht er schon zur Schule im Dorf hinter ihm, gleich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Trivialliteratur (2017: 284)

Aus meinem Kopf geplaudert. To get a Google translation use this link.   Fast hätte ich heute den Anfang eines Romanes geblogt. Fast, denn nachdem ich vor dem Versinken im Badeschaum kurz hineingelesen hatte, bemerkte ich: Das geht gar nicht. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Einschlafen (2017: 283)

Jetzt, sofort. To get a Google translation use this link.     Es ist bestimmt ein wunderbares Gefühl, nach einem arbeits­rei­chen Tag, wenn alles wehtut, nicht allein einschlafen zu müssen.     Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Feiertag (2017: 280)

Nur ein Hall … To get a Google translation use this link.     (Mit einer Stimme ähnlich der von Hagen Rether zu lesen.)   Hallo?   Hallo, ist hier jemand?   Hm. Keiner da. Doch alle zum Feiern gegangen. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Preisgekröntes Lesevergnügen (2017: 277)

Es folgt der erste Satz einer Erzählung. To get a Google translation use this link.     » Es gab sie wie Sand am Meer, sie waren überall und allgegenwärtig, die Grauzonen von Traurigkeit, Wahnsinn und Einsamkeit in Gegenständen, Gebäuden und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Fast automatisch (2017: 274)

Erscheinende Texte. To get a Google translation use this link.   Es ist ein mir unerklärliches Phänomen. Zumindest rational nicht erklärbar. Manchmal ist einfach ein Stück Text da. Das ging mir schon oft so: bei Peterchen, beim Waldschrat, beim Patienten, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Im Wald (2017: 273)

Nur kurz. To get a Google translation use this link.     Noch immer schimmertLicht zwischen Blättern hindurchDoch die Kühle bleibt Ein Senryū.     Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Lesen. P.S.: Das Gute am 30.09.2017 waren … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Reisevorbereitung (2017: 272)

Aus dem Leben eines Privatiers. To get a Google translation use this link.   Er weiß nicht mehr, wann er damit angefangen hat. Doch es ist sein allabendliches Ritual. Jeden Abend dieser Ablauf, dieses Ritual: Ausziehen, im Bad die Abendtoilette … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Der Liebesbeweis (2017: 270)

Alle Bedürfnisse … To get a Google translation use this link.     Heute Abend sitzt er allein zuhause. Er langweilt sich vor dem Fernsehgerät und ist doch nervös, angespannt, fast ängstlich vor Sorge um ihr Wohlergehen. Denn sie ist … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Einschlaftext (2017: 269)

Beinahe Wirklichkeit geworden. To get a Google translation use this link.     Wenn nur diese Müdigkeit nicht wäre. Dann könnte ich den Abwasch erledigen, das Bad grundreinigen, den Spiegel putzen. Ich würde nicht nur herumsitzen und auf irgendetwas warten. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Im Fluß (2017: 266)

(Perspektivwechsel) To get a Google translation use this link.     Das Wasser umspielt einen großen kantigen Stein am Ufer, wechselt rasch die Richtung und verleiht der Wasseroberfläche eine ungewöhnliche Form, eine neue Struktur. Er steht einige Meter davon entfernt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 16 Kommentare

Staubgrauorange (2017: 264)

Seltsam gefärbtes Licht. To get a Google translation use this link.     Das sind alles Bäume, die ich nicht kenne. Sträucher und Kräuter, die ich noch nie sah. Auf dem Boden liegen grüne Blätter, deren Form mir vollkommen unbekannt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day, Ungeschriebene Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen