Archiv der Kategorie: 2017

Zu viel Zuviel (2017: 149)

Zeit für mehr Weniger. To get a Google translation use this link.     Zu viel Hitze. Zu viel Sonne. Zu viel geredet.Zu viel geschrieben in zu viele Kladden.Zu viel hineininterpretiert.Zu viel geträumt. Zu viel Phantasie.Zu viel gegessen. Zu viel … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Eigentlich (2017: 148)

Dann aber doch anders? To get a Google translation use this link.   Eigentlich. Eigentlich hätte ich allen Grund, mich lauthals zu beschweren: über die Hitze, über die Sonne, über die Leere neben mir, über das Verschweigen, über sooooo vieles … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Dieser Tag (2017: 147)

Auszug. To get a Google translation use this link.     Dieser Tag, der nicht existiert, an dem ich nicht vollgefressen heimkam, dieser Tag, der nicht zu heiß war, weil er ja nicht existiert, dieser Tag, an dem ich … … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day, Ungeschriebene Geschichten | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Mißverständlich (2017: 146)

Wieder nur kurz. To get a Google translation use this link.     Dabei ist die Sprachlosigkeit,die bei mir zur Zeit zu herrschen scheint,wirklich nur ein sehr zufriedenes Schweigen. Ein 28er nach Helmut Maier.       Ich schleiche mich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Achtzehn Netzteile (2017: 145)

Bereits entwirrter Haufen. To get a Google translation use this link.   Da ich nicht “vatertagte”, nahm ich mir die Zeit, einen Beutel mit Netzteilen auseinanderzufitzen und auszusortieren. Für diverse Nokia- und Siemens- und Samsung- und LG-Gerätschaften, die meist Mobiltelefone … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Haiku (2017: 144)

In Wort und Bild. To get a Google translation use this link.     Ein feiner Schleiervor der Kastanienkrone.Schwebende Tröpfchen. Ein Haiku.       Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Lesen. P.S.: Das Gute am 24.05.2017 waren … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Česky prosím (2017: 143)

Zwei Worte, um für einen Landsmann gehalten zu werden. To get a Google translation use this link.   Wenn ich im Ausland in einem Restaurant den Kellner in seiner Landessprache begrüße und der daraufhin schnell umdreht, um mir statt der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Alles teilen (2017: 142)

Wie sonderbar. To get a Google translation use this link.     “Wieviele Menschen gibt es für Dich, mit denen Du alles teilen kannst und möchtest? Und ich meine jetzt wirklich: alles; die intimsten Geheimnisse, den letzten Keks, die Freude … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day, Ungeschriebene Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Gestatten: Karl der Große (2017: 141)

Gast im Garten. To get a Google translation use this link.   So drei, dreieinhalb, vielleicht auch vier Zentimeter groß war dieser Käfer, der heute im Garten zu Gast war. Schwarz, noch ein wenig langsam in der Morgenkühle, aber doch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Das Innere (2017: 140)

Ein Fundstück To get a Google translation use this link.   Seit September war sie wohl eingesperrt, wo sie heute gefunden wurde. Besser: Wo ich ihre Reste heute fand. Und daher präsentiere ich heute das Innere einer Maus. Sozusagen das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gesehenes | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Geht es noch “ohne”? (2017: 139)

Das kommt darauf an. To get a Google translation use this link.   Das ist ja wieder eine Frage … Ohne was denn? Oder: ohne wen? Gut. Genauer gefragt: Geht es noch ohne Lügen? Kann ein Mensch, kann ich ohne … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Halt in der dunklen Nacht (2017: 138)

Sie liegen oft nur nebeneinander. To get a Google translation use this link.     Die Hausarbeit ist getan. Feierabend für diesen Tag. Der Wein im Glas will nicht weniger werden, die Kerzen flackern. Die Terassentür steht noch offen. Vor … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Ein Buch mahnt mich (2017: 137)

Und von diesem Buch hätte ich das nicht erwartet. To get a Google translation use this link.   Ein Buch lag in der Büchertauschzelle, ein Jugendbuch. Es bekam 1981 den Zürcher Kinderbuchpreis “La vache qui lit” und 1983 eine der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017 | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Die Stelle, der Blick (2017: 136)

Unkontrolliert. To get a Google translation use this link.     Immer wieder. Wirklich immer wieder wandert mein Blick zu dieser Stelle. Obwohl ich weiß, daß ich da nichts sehen werde. Weder das, was ich zu sehen wünsche, noch das, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wörtersuche nebenher (2017: 135)

Sprachding, bemerkenswertes. To get a Google translation use this link.   Diese Frage heute auf Twitter:   Liebe Follower∗innen, helft ihr mir?Ich suche ein schönes Wort, das mit "Ü" anfängt. Zweck und Sinn ist nicht wichtig. — *Ulrike E.* (@fantasiafragile) … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 22 Kommentare