Archiv der Kategorie: 2017

Im Fluß (2017: 266)

(Perspektivwechsel) To get a Google translation use this link.     Das Wasser umspielt einen großen kantigen Stein am Ufer, wechselt rasch die Richtung und verleiht der Wasseroberfläche eine ungewöhnliche Form, eine neue Struktur. Er steht einige Meter davon entfernt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare

Staubgrauorange (2017: 264)

Seltsam gefärbtes Licht. To get a Google translation use this link.     Das sind alles Bäume, die ich nicht kenne. Sträucher und Kräuter, die ich noch nie sah. Auf dem Boden liegen grüne Blätter, deren Form mir vollkommen unbekannt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day, Ungeschriebene Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Papier und Gedächtnis (2017: 263)

Zwei Bestandteile des Weges in eine Art Unabhängigkeit. To get a Google translation use this link.   Heute schaffe ich die Bearbeitung der Rose ganz sicher nicht mehr. (Heilige Schei…benpolitur! Grad mußte ich in einen alten Duden schauen, um mir … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Eine Rose (2017: 262)

Drei Bearbeitungsschritte eines Bildes. To get a Google translation use this link.   Auf dem Weg ins Radio sah ich diese eine duftende Rose. Und ich hatte heute meine besondere Kamera mit, die Sigma DP2. Ja, etwas Besonderes, gewöhungsbedürftig (u. a. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 17 Kommentare

Macke und Spleen (2017: 261)

Beibehalten und doch abstellen. To get a Google translation use this link.   Mal sehen, ob ich im ideenlosen Zustand doch (wie so oft schon) einen Betrag zustandebringe. Erlebt habe ich heute ja genug. Da war zuerst die Augenärztin, bei … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Hinweisschild (2017: 260)

Meiner Meinung nach zu selten zu sehen. To get a Google translation use this link.     Ich sah das Schild in der Frauenhalle des Stadtbades und stelle fest, daß es auch an vielen anderen Stellen durchaus nützlich wäre. Ganz … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Ich staune über mich (2017: 259)

Ganz ohne Beitrag fühlte es sich zu schlecht an. To get a Google translation use this link.   Nein, es geht doch nicht ohne. Deshalb reblogge ich mich selbst:    Mit offenem Mund staunen  Wie gerne wäre ich nochmal Kind!Vielleicht … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

MUsikalisches GelegenheitsGEschäft (2017: 258)

Wundervolle Mugge voller Herz und Verstand. Une traduction Google en français offre ce lien.   Ich habe drei Stunden zu lang geschlafen. Dadurch habe ich nicht all das geschafft, was heute notwendig war. Außerdem felte mir den ganzen, okay, den … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Herbstwettergedicht (2017: 257)

Unter einer Brücke gereimt. To get a Google translation use this link.     Herr Wind und Frau Wolke sind heute famos.Ihr Sausen und Brausen ist fast grenzenlos.Ihr Jagen um Ecken, durch Baum und Gebüsch,hebt Blätter vom Boden herauf auf … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Herbstdinge (2017: 256)

Fehlendes, ein Vorhaben und Gerüche. To get a Google translation use this link.   Was ist denn das da draußen? Ein Herbststurm, ein kleiner. Jedenfalls hier, in anderen Gegenden ist er heftig. Doch das Geräusch, das er hier oben im … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

… (2017: 255)

Aufgebraucht. To get a Google translation use this link.   Nein, ganz schweigen mag ich nicht. All meine Worte aber habe ich heute anders verbraucht, auf Papier gebannt, dahin, wo ich immer wieder und seit kurzer Zeit vermehrt notiere, was … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Ich vermisse ihn (2017: 254)

Ein Stück der notierten Vergangenheit. To get a Google translation use this link.   Da draußen herbstelt es, morgens liegt manchmal schon Nebel über der Landschaft. Jetzt vermisse ich ihn sehr: meinen Großvater Kurt, der – wenn ich mich recht … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 19 Kommentare

Hindernisse (2017: 253)

Meine eigenen Erfahrungen. To get a Google translation use this link.     Halt mal kurz an! Bleib stehen! Sieh zurück und sieh Dir an, wieviele unüberwindliche Hindernisse Du überwunden und hinter Dir gelassen hast! Heute von mir veröffentlichter Tweet. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Ein Tag (2017: 252)

Ein langer Tag. To get a Google translation use this link.     Wieder vierundzwanzig Stunden:Ewig, immer, andauernd, ständigzerrinnt – vergehend in Momenten – die Zeit. Ihr ist es gleich, ob sie genutzt,genossen oder nur ein langer Tag ward. Ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Ich sitze zuhause (2017: 251)

Wenn nichts etwas nützt. To get a Google translation use this link.   Ich sitze zuhause. Ich sitze zuhause und lese in einer Philosophie-Zeitschrift. Ich sitze zuhause vor meiner Couch auf dem Boden und versuche, in einer Philosophie-Zeitschrift zu lesen. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare