Archiv der Kategorie: 2018

Ein Zwinkern im Spiegel (Nº 109/2018)

Und der Bus war weg. To get a Google translation use this link.     Ich habe es eilig, der Bus fährt in drei Minuten. Und jetzt hält der Fahr­stuhl auch noch in der Dritten. Ach, die graue Maus aus … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nur Musik (Nº 107/2018)

Vor und nach der Arbeit. To get a Google translation use this link.   Manchmal braucht es nur ein Wort am Telefon, und die Leere im Kopf ist plötzlich nebensächlich. Dann habe ich schlagartig die Idee für einen Blog. Auch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Atempause (Nº 106/2018)

Das war alles nur ein Traum. To get a Google translation use this link.     Immer wieder beim Einschlafen hochschrecken, weil da das Gefühl ist, daß das Atmen vergessen wurde. Schwitzend, nur am Kopf schwit­zend. Nicht gleich wieder in … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Sonntag mit Kater (Nº 105/2018)

Ohne Alkohol! To get a Google translation use this link.   Der heutige Sonntag war ein Tag der Ruhe. Ich habe zwar nicht lange geschlafen, war aber zweimal unterwegs zum Katerkuscheln. Gefüttert hab ich ihn auch. Und gespielt mit ihm. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Hilflos (Nº 104/2018)

Irgendwie und irgendwie nicht. To get a Google translation use this link.   Ich bin mal wieder so sehr in einem (hier nicht ansprechbaren) Thema verhaftet, daß manche der angefangenen Texte nach sehr krassen Wendungen oder gar Brüchen völlig absichtswidrig … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Ekstase (Nº 103/2018)

Begeisterung, Wahnsinn und heilige Wut. To get a Google translation use this link.     Es gibt eine Begeisterung, die uns reicher macht als alles Besitzbare. Ekstase ist ein Ausdruck der äußersten Freiheit von den Determinanten unseres Lebens, eine Freiheit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Suq (Nº 102/2018)

Morgenlandfeeling. To get a Google translation use this link.       سوق على القضبان بعد الظهر كاملة من التعيينات.بطريقة ما لا بد لي منمن خلال الحشود من خلالرائحة مثل هذاأين لم أكن أبدافوضى اللغة عاليةبصوت عال جدا وبابلومع ذلك … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sehnsucht, schwindend (Nº 101/2018)

Heut' noch da. To get a Google translation use this link.     Nach  einer Umarmung  sehnte ich  mich.Selbst als ich neben Dir stand und saß,wir  nach  dem  Kaffee  im  Cafénebeneinander schlenderndans  Flußufer  gingenin   der   alten   Stadt.Auf Umarmungenwarte ichheutenoch.     Nicht nur ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Mitfiebern (Nº 100/2018)

Und Erwarten. To get a Google translation use this link.     Bei etwas (ein wenig) ängstlich mitzufiebern, weil es für jemanden das erste Mal oder sehr wichtig ist, ist Streß. Die Angst ist da, weil ich währenddessen nichts erfahren … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Mottofindungsversuch (Nº 099/2018)

Eine gute Idee. To get a Google translation use this link.   Ich fand beim Lesen in den Blogs eine sehr interessante Idee. Socopuks “dünner roter Faden” beschreibt, wie sie sich ein Motto für das bevorstehende Jahr erspürt. In diesem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Moment mal (Nº 098/2018)

Momente schaffen. To get a Google translation use this link.     Es wäre ein sehr sonderbares Leben, wenn alle Tage Sonntage wären; und doch versuche ich, mir jeden einzelnen Tag einen kleinen Sonntagsmoment zuschaffen.     Ich schleiche mich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Gefühlsleben (Nº 097/2018)

Erleben, aushalten, zulassen – unbewertet am besten. To get a Google translation use this link.   Gestern habe ich es wieder erlebt. Es gibt Gefühle, die ich nicht haben möchte, die ich noch immer für schlechte, nicht gute, verbotene, unerwünschte, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Nichttext (Nº 096/2018)

     …  To get a Google translation use this link.   Ich mag heute … Obwohl ich könnte, möchte ich heute nicht … Andererseits …   Andererseits gehört der Tod mit seinen (wenigen übriggebliebenen) Ritualen zum Leben dazu, oder? Und wird … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , ,

Es klappert vielleicht (Nº 095/2018)

Etwas Altes wieder hervorgeholt. To get a Google translation use this link.   Sie ist braun, beige-braun, ziemlich schwer, recht flach – und alt. Eine Reise­schreib­ma­schine des Typs “Privileg 270”, die doch sehr einer “Erika” (aus dem Dresdener Robo­tron­betrieb in … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 15 Kommentare

Ein Lied aus dem vorigen Jahrtausend (Nº 094/2018)

Seht euch auch den Text an. To get a Google translation use this link.   Nach langer Zeit und nach heftiger heutiger Suche nach Liedern über das Ja-Sagen bleibt mir nur, wiedermal ein Video zu verbloggen und an diesen einen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen