Schlagwort-Archive: Ablehnung

Kurz und Kürzer (2017: 099)

Vereor multa verba? To get a Google translation use this link.   Ich habe mich ertappt. Ich habe mich ertappt dabei, wie ich aus einer Seite Text (DIN A5, eng beschrieben in untypischer Schrift) zwei Sätze machte. Nur zwei, die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Es erfordert Überredungskunst (231/134)

Wissen und doch nicht wissen To get a Google translation use this link.   Es ist auch Ablehnung, die mich bedrückt. Ablehnung, die ich vermute, fühle, befürchte. Eines der schlimmeren Gefühle von denen, die ich kenne. Es gibt in meinem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Dummy 05 (99/266)

Oft genug hab ich’s ertragen To get a Google translation use this link.     Oft genug habe ich erlebt und ertragen müssen, was mich wirklich heftig belastet: eine als Unentschlossenheit getarnte Ablehnung. Denn dabei beginne ich zu betteln und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Verständnisproblem

Ich fühl‘ mich angegriffen und bin so kampfesmüde To get a Google translation use this link.   Wieder eine Frage, eine von denen, die nicht notwendig sind, die unsinnig sind. Trotzdem ist es wieder etwas, das mich heftig beschäftigt. Vielleicht … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Abgelehnt

Eine Bitte, keine Bettelei. To get a Google translation use this link.     Wie muß eine Bitte sein, damit ich ihre Erfüllung ohne schlechtes Gewissen ablehnen kann? Und welche meiner Bitten werden abgelehnt und warum?     Der Verfasser … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare