Schlagwort-Archive: Allein

Einschlafen (2017: 283)

Jetzt, sofort. To get a Google translation use this link.     Es ist bestimmt ein wunderbares Gefühl, nach einem arbeits­rei­chen Tag, wenn alles wehtut, nicht allein einschlafen zu müssen.     Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Staubgrauorange (2017: 264)

Seltsam gefärbtes Licht. To get a Google translation use this link.     Das sind alles Bäume, die ich nicht kenne. Sträucher und Kräuter, die ich noch nie sah. Auf dem Boden liegen grüne Blätter, deren Form mir vollkommen unbekannt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day, Ungeschriebene Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Einfach ansprechen (2017: 073)

Teilfiktional To get a Google translation use this link.     Sie steht vorm Einkaufszentrum am Rand des Weges, mit zwei vollen, großen Einkaufstüten. Die gesteppte Daunenjacke etwas zu groß, etwas zu alt, etwas zu schäbig, für das Wetter auch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Worüber ich sonst nicht schreibe (2017: 015)

Ein Regelverstoß. To get a Google translation use this link.   Sonntag, gleich zehn Uhr abends. Die freiwillig übernommene Schicht als Sendetechniker ist noch lange nicht zuende. Es ist trotzdem etwas Gutes, als Vereinsmitglied etwas für den Verein zu tun. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Nº 360 (2016): Weihnachtsabend alleine.

Vom Plan etwas abgewichen. To get a Google translation use this link.   Weihnachtsabend. Spät abends, nein, nachts. Die Bescherung ist vorbei. Dabei fällt mir auf, daß auch dieses Wort einen sonderbaren Bedeutungswandel erfuhr. War es früher die Bezeichnung für … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Nº 264 (2016): Begegnung.

Kurz drüber nachgedacht To get a Google translation use this link.     BEGEGNUNG geschieht immer nur in kurzen Augenblicken. Die Beziehungen zwischen den Menschen dagegen spiegeln ein dauerndes Verhältnis wider. Anselm Grün: Im Schweigen bei mir sein. S. 11; … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nº 115 (2016): Erinnerungslücken.

Der Schrecken lauert dort, wo nichts mehr ist To get a Google translation use this link.   Noch ein Satz, den ich 2004 in ein kleines Notizbuch schrieb:     Wer sich irgendwann nicht mehr an seine eignen Lügen erinnern … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Nº 087 (2016): Jegliches Tätigsein.

Shorty 5. To get a Google translation use this link.   Als der Tag begann, kurz nach einer Nacht voller Vermissen, war er leer. Ich versuchte, ihn zu füllen mit Tätigkeiten, die mir mein Alleinsein nicht zeigen – genau das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Nº 077 (2016): Einsam-Monolog.

Fi(c)ktionales. To get a Google translation use this link.     Ich sitze wie so oft vorm Rechner, habe im Browser diverse Seiten geöffnet. Unter anderem auch “einschlägige” Bilderseiten (Videos interessieren mich sonderbarerweise nicht), auf denen ich sozusagen bis zu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Advent 2015: Das 24. Türchen am Heiligen Abend (358/7)

Eine Hoffnung für die ganze Welt To get a Google translation use this link.  Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen fernab von zuhause, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir … Weiterlesen

Bewerten:

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 11 Kommentare

Sorry for being late (193/172)

Guter Abschluß des Tages To get a Google translation use this link.   Am Morgen war ich früh genug wach, um vorm Frühstück nocheinmal zu duschen. Kurz nach acht saß ich dann schon im Frühstücksraum mit einem wirklich nicht zu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Des Notwendigen entledigt (131/234)

Wieder und wieder und wieder und wieder To get a Google translation use this link.     Nachenken darüber ist zwecklos. Wahrscheinlich zwecklos. Weil – ob Nachdenken oder nicht – dieselben Fehler sowieso immer wieder gemacht werden. Sich zurückziehen, wenn … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Blasket Islands/Na Blascaodaí (91/274)

Das Fernweh ist wieder da To get a Google translation use this link.     An Bhlascaod Mhór Wenn ich ganz, ganz vorne an der Kante stünde, da, wo mich die Gischt erreichte und deren Tröpfchen durch Jacke, Hose und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Gedachtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Das 21. Türchen; die 4. Kerze: Der vierte Advent.

Waldschrat Elims kalter Morgen To get a Google translation use this link.    Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im wahrsten Sinne des … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Adventskalender, Adventskalender 2014, Geschriebenes, Märchen, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 8 Kommentare

Denkaufgaben Individualismus vs. Gemeinschaft

Bemächtigen wir uns wieder unserer Zukunft To get a Google translation use this link.   Nachdenkenswertes Stück Text gefunden im ZEITmagazin, welches mir zulief gestern in der Straßenbahn. Es lag da einsam und verlassen auf dem Sitz, auf dem ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare