Schlagwort-Archive: Begegnung

Überrumpelt (2017: 075)

Eine nicht erwartete Frage. To get a Google translation use this link.   Als ich heute – ungeplant und dringend, weil ich im Laden mehr Geld brauchte, als auf Tasche war – schnell nochmal nach Hause mußte, war eine Frau … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Einfach ansprechen (2017: 073)

Teilfiktional To get a Google translation use this link.     Sie steht vorm Einkaufszentrum am Rand des Weges, mit zwei vollen, großen Einkaufstüten. Die gesteppte Daunenjacke etwas zu groß, etwas zu alt, etwas zu schäbig, für das Wetter auch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Nº 305 (2016): Ende eines Festivals.

Erinnerungswürdige Momente To get a Google translation use this link.   Dreißig Tage RadioRevolten-Festival, Radio-Kunstfestival gingen gestern zuende. Und ich habe weder den Botanischen Garten noch die Alte Zoologie besucht. Bis auf den allerersten Tag und vergangene Woche Sonnabend und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Nº 276 (2016): Momente.

Kurze Szenen aus einem Alltag To get a Google translation use this link.   Die Frau vor mir an der Kasse beim Discounter, der ich zwei Cent schenkte, weil sie sonst einen kleinen Betrag mit einem großem Schein bezahlt hätte, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Nº 264 (2016): Begegnung.

Kurz drüber nachgedacht To get a Google translation use this link.     BEGEGNUNG geschieht immer nur in kurzen Augenblicken. Die Beziehungen zwischen den Menschen dagegen spiegeln ein dauerndes Verhältnis wider. Anselm Grün: Im Schweigen bei mir sein. S. 11; … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Eingelaufen. Nº 233 (2016).

Ultreïa! Tag 12 – beschwingt unterwegs auf dem #oekuweg   Wann habe ich nachts zum letzten Mal in einem beheizten Zimmer geschlafen? Es muß schon sehr kalt sein, ehe ich nachts das Fenster schließe zuhaus, oder eben stark regnen. Doch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Rast im Knast. Nº 230 (2016).

Ultreïa! Tag 10 – lange Zeit für kurze Strecke #oekuweg   Und nun sitze ich hier am Rechner und schreibe auf, was geschah. Eine halbe Stunde war ich allein in der St. Michael zu Zeithain. Die letzten zehn Minuten stand … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Wiedergänger, Wiedergeher. Nº 227 (2016).

Ultreïa! Tag 7 – zum zweiten Male Kamenz. #oekuweg   Ich habe es wahrgemacht und fuhr am 13. August pervers früh, nämlich 5.13 Uhr von Zuhause los. Den Fahrschein hatte ich mir am Freitag schon geholt, so daß ich die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Wie ich in ein Regencape klettere. Nº 219 (2016).

Ultreïa! Tag 4 – mit besonderem Abend.   Am Morgen war ich um 5.30 Uhr wach, weil es blitzte und donnerte und durch das offene Dachfenster auf mein Gesicht tropfte. Nun gut, ich nutzte die Gelegenheit, um meinen Krempel schonmal … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 7 Kommentare

Nº 128 (2016): Reisebegegnungen.

Die “andere” Art und ihre Folgen To get a Google translation use this link.   Heutzutage reicht für eine Reise ein einziger Zug ja meist nicht mehr aus. So ging es auch mir, und nachdem der ältere Mann ausgestiegen war, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Nº 127 (2016): Reisebegegnung.

Die eine Art To get a Google translation use this link.   Und dann sitzt mir im Zug jemand gegenüber, der gerade vom Arzt kommt. Und er muß mir erzählen von der Diagnose, die er gerade bekommen hat (vielleicht Lungenkrebs, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Nº 061 (2016): Das Modell.

Treffen mit Künstlern und Folgen To get a Google translation use this link.     Sie hatte sich geschworen, daß sie nie eine Affäre mit einem gebundenen Mann anfangen würde. Aber das war, bevor sie ihn, den Künstler und Ehemann … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Unverhofft getroffen (284/81)

Bekannte und unbekannte Begegnungen To get a Google translation use this link.   Sonnabend. Herbstmarkt in Halle. Unvorbereitet unerwartete Begegnungen haben. Zuerst eine, bei der ich sofort an Gudruns Spinnradgeschichten denken mußte:     Eine Frau und er, beide Menschen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Glückstreffen (241/124)

Einfach verstehen To get a Google translation use this link.     Mich mit fremden Menschen treffen und einander sogar wortlos oder in verschiedenen Sprachen sofort verstehen: Das sind Glücksmomente für mein Leben; unvergeßlich.     Der Verfasser des Blogs … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Berliner Abend (196/169)

Begegnung, mit Currywurst To get a Google translation use this link.   Sie würde mich ja erkennen, schrieb sie (oder sagte sie?), ehe wir uns am U-Bahnhof Warschauer Straße trafen. Und dann kam sie auf mich zu. Frau Quilttraum. Nach … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare