Schlagwort-Archive: Erzgebirge

(2017: 351) Das 17. Türchen

Gott sei Dank. To get a Google translation use this link.    Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im wahrsten Sinne des Wortes … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Adventskalender, Adventskalender 2017, Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

(2017: 350) Das 16. Türchen

Schneeiges Heimatgefühl. To get a Google translation use this link.    Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im wahrsten Sinne des Wortes wundervolle … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Adventskalender, Adventskalender 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

(2017: 343) Das 9. Türchen

Weihnachtsstroh To get a Google translation use this link.    Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im wahrsten Sinne des Wortes wundervolle Weihnachtszeit. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Adventskalender, Adventskalender 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

(2017: 340) Das 6. Türchen

Sonderbare Tiere To get a Google translation use this link.    Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im wahrsten Sinne des Wortes wundervolle … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Adventskalender, Adventskalender 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 16 Kommentare

Der Höhepunkt (2017: 285)

Der diesjährige Werbebeitrag To get a Google translation use this link.   Nun, ganz so wild war es ja nicht. Aber: Ich habe heute beim Hersteller der besten “Raacherkaarzle” zugeschlagen. Ein Dutzend Packungen der wohlriechenden, mich jederzeit durch ihren Duft … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Siebzig Jahre? (2017: 279)

Von einem Baum schreiben. To get a Google translation use this link.   Hinterm Haus, auf dem Wäscheplatz, steht ein uralter Baum, eine Weizenbirne (und nein, auch wenn das vielfach behauptet wird: das ist keine Petersbirne). Früh blüht sie, früh … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 12 Kommentare

Beiläufige Beobachtung (2017: 230)

Und ein Liebeslied. To get a Google translation use this link.   Ich ging heute an dem kleinen parkähnlichen Vorplatz der Saline vorbei, am Mittag. Es war nicht zu warm, aber viel zu schwül (der Taupunkt liegt seit Tagen über … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017 | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Stimmungsbericht (2017: 011)

Zeitversetzter Musikgenuß und mehr. To get a Google translation use this link.   Ich weiß ja, daß bei den meisten von euch Weihnachten spätestens seit dem letzten Wochenende vorüber ist. Doch bei mir ist es das noch nicht, ich lasse … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Das 13. Türchen (2016): Feuer und Flamme.

Die Jahreskerze. To get a Google translation use this link.  Meine Adventsgeschichten widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche allen Menschen eine im wahrsten Sinne des Wortes wundervolle Weihnachtszeit. Meine Kerzen brennen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Adventskalender, Adventskalender 2016, Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

Nº 331 (2016): Das siebente Mal.

Drohung oder Ankündigung? To get a Google translation use this link.   Heute muß ich zusehen, daß ich alles fertigbekomme. Die letzten Männlein auspacken und aufstellen, irgendwo ein Birnchen 23V/3W besorgen, die Schaltuhren einstellen, den Hernnhuter aufhängen. Morgen ist schließlich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Adventskalender, Adventskalender 2016, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 7 Kommentare

Nº 263 (2016): Sonntagsarbeit.

Erfreulich und auch wieder nicht To get a Google translation use this link.   Erst wollte ich einen Text verfassen über Wahlen, aber die Berliner Wahl war gestern sehr weit weg von mir. Das wurde also nichts. Dann setzte ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Ich muß weggehen, um Kontakt zu Heimat zu finden. Nº 215 (2016)

Ultreïa! Tag Null.   Die ruhig verlaufende Anreise endete kurz vor 17 Uhr in der Pilgerherberge in Görlitz. Uff. Mir wurde alles gezeigt, ein Schlüssel gegeben, Einkaufsmöglichkeiten genannt – ich war glücklich, angekommen zu sein. Allerdings verwunderte mich der so … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Nº 067 (2016): Ich sehe das auch.

In der Wildnis hinter meinen Augen To get a Google translation use this link.   Im Sender hängt seit Jahren auf der üblicherweise nicht ansehbaren Seite einer Tür ein vergilbtes DIN-A4-Blatt mit diesem Text:     In der Wildnis hinter … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Nº 012 (2016): Vergangenheit und Sturm vor Stille.

Ein gerade gelesenes Buch regt an To get a Google translation use this link.   Vorgeschichte: Ich habe vor mehr als zwölf Jahren über Nacht, sozusagen ohne Vorwarnung und “grundlos”, meine damalige Familie (Lebenspartnerin, zwei Kinder) und meine Herkunftsfamilie (Eltern) … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 28 Kommentare

Mundartliches zum Fest (359/6)

Eine Geschichte, wie sie einst um die Weihnachtszeit im Erzgebirge geschah To get a Google translation use this link.   Ich glaube, eine Übersetzung ist (noch) nicht notwendig.    De Drei Weisen Martin Hermann   Dr Krautheinrich in unnern Dorf, daar … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare