Schlagwort-Archive: Fenster

Symbolbild (2017: 116)

Seelenlage To get a Google translation use this link.     Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Ansehen. P.S.: Das Gute am 26.04.2017 waren frühe Arbeit, gute Aussichten, Verzeihen. Die Tageskarte für morgen ist die Sechs der Kelche. © … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gesehenes | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Beim Blick aus einem Fenster (2017: 110)

Aus dem Entwurfsordner. To get a Google translation use this link.         Beim Blick aus einem Fenster, da überlege ich manchmal, was das (von mir) primär Wahrgenommene ist. Habt ihr noch nie darüber nachgedacht? Ob ihr wie … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Das Ziegenkatz (2017: 041)

Phantasmagorisch? To get a Google translation use this link.     Im Hof, auf der Koppel vor dem raumhohen Fenster stehen Ponys und Pferde, deren Namen ich nicht kenne. Zwischen ihnen aber springt eine Ziege herum, die Minka genannt wird. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Kalter Schweiß (2017: 039)

Am offenen Fenster der Angst widerstehen. To get a Google translation use this link.     Am Abend begann er zu schwitzen. Im Zimmer ist es aber nicht so warm, daß … Schwitzend dreht er die Heizung ab und öffnet … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Nº 168 (2016): Himmelsschauspiel.

Am Abend im Westen über der Silhouette von Haneu. To get a Google translation use this link.   Als die Vögel im Käfig sind und ich das Fenster aufreiße, um frische Luft zu haben, steht eine Wolke am Himmel, die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Advent 2015: Das 3. Türchen (337/28)

Ans Fenster gestellt und hell erleuchtet To get a Google translation use this link.  Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen fernab von zuhause, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Adventskalender, Adventskalender 2015, Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Endlich Herbst (254/111)

Wetter für mich To get a Google translation use this link.   Echter Herbstnebel, morgens halb acht. Endlich.     Der Tag war herbstlich schön, auch wenn es am Abend regnete.   Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Das 4. Türchen: Was am Morgen geschieht.

Schnee ohne Schlitten. Ein trauriger Gedanke. To get a Google translation use this link.    Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen und allen Menschen und mir eine … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Adventskalender, Adventskalender 2014, Geschriebenes, Märchen, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

nur ein fuß (Nº 096)

wetterbedingt To get a Google translation use this link.     gedankenwirbelnder angstnebelherzrasen bei stockendem atemschweiß brennt in den augennur ein fuß ist eiskalt störungsrauschender nachtkrakehlumklammerte regungslosigkeitschreckliches wachwerdennoch bin ich nicht bei mir regenwarnender wetterberichtoffengelassenes fensternaßgeregnetes bettscheißwetter elendes September 2006 … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Katzenschaufenster (#255)

Alter Laden, umgenutzt To get a Google translation use this link. Vor ein paar Tagen war ich mal wieder in der Stadt unterwegs, in der Nähe des “Last Exit”. Zum einen hatte ich etwas Langeweile, zum anderen war ich ja … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 18 Kommentare

Wappenkunst (#157)

Kunst braucht kein Museum … … aber sie muß gesehen werden! To get a Google translation use this link. Und das ist manchmal nicht eben einfach. Es gibt sehr viel Kunst in privaten Räumen. Und da gibt es die, die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gesehenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Licht und Wolken (#140)

Sonnenuntergang in zwei Bildern To get a Google translation use this link. Meine Wohnung ist ja ein wenig “speziell”: ein Zimmer, winzige Küche, Bad ohne Fenster, Flur. Alle zwei Fenster bieten mir einen wunderbaren Blick nach Westen (260 °) und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Blumenpracht (#063)

Bauphysiologische Überlegungen To get a Google translation use this link. Ich habe “im Winter” einmal darüber nachgedacht. Wann begann ihr Verschwinden? Und warum fehlen sie nur so wenigen Menschen? Früher™ gehörten sie zum Alltag. Filigran zart, durchsichtig, durchscheinend erschienen sie … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 12 Kommentare

Verrückt (#058)

Eine Frage des Standpunkts To get a Google translation use this link.   «Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.» So schrieb einst Mark Twain. Verrückt sein. Krank im Kopf. Bekloppt, ein Idiot, ein Fall … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

Es klingelt (Nº 307 #oneaday)

Fraktur-Miniatur To get a Google translation use this link. Der Text ist auch unter dem Bild zu finden.     Er muß sich sehr weit hinausbeugen aus dem Fenster im neunten Stock. Trotz seiner Höhenangst zog er damals in diese Wohnung, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | 13 Kommentare