Schlagwort-Archive: Fragen

Antwortlos (2017: 072)

Oft ungestellte Fragen. To get a Google translation use this link.     Welches Ziel erreiche ich, wenn ich in mich gehe? Und wo finde ich Dich, wenn Du außer Dir bist? Noch nie suchte ich dringender nach den Antworten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Unvergeßliche Un-Dinge (2017: 050)

Koinzidenz oder morphogenetisches Feld? To get a Google translation use this link.   Wie sonderbar (un-)passend die Geschehnisse manchmal aufeinandertreffen. Nach dem Mittagsschlaf schrieb ich diese Sätze auf:     Es gibt ein Leiden, das unvorstellbar ist.Es gibt ein Lachen, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Danke der Nachfrage (2017: 033)

Still. Wahr. To get a Google translation use this link.     Manchmal bin ich stillUnd irgendjemand fragt dannOb alles gut sei Ja, danke – die Antwort istBeruhigende Wahrheit Ein Tanka.     Heute war ich tatsächlich die meiste Zeit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ich-Gedanken (2017: 010)

Woher habe ich das nur? To get a Google translation use this link.   Wenn ich nur wüßte, wo ich das heute gelesen/gehört/gesehen habe (sinngemäß):     » Ist ein Ich überhaupt ein in sich geschlossenes und streng in zeitlich-fleischliche Grenzen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Nº 295 (2016): Viele Bücher. Und Liebe.

Und immer entdecke ich irgendetwas (Be-)Merkenswertes To get a Google translation use this link.   Mit einem Buch ist es bei mir nicht getan; üblicherweise sind zwischen drei und fünf Büchern gleichzeitig im Leseprozeß. Eines liegt neben der Schlafstatt, eines … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Nº 293 (2016): Gute (?) Gründe.

Für sonderbares Geschehen. To get a Google translation use this link.   1. Ich bin betrunken. 2. Ich habe die letzte Bahn verpaßt. 3. Ich habe diese Vorstellung “Minigolf”wirklich genossen (seht es euch an: ich twitterte darüber). 4. Ich wurde … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Wichtigkeiten.

Ultreïa! Tag 7 – Der Morgen mit Sorgen   Vorweg: Im Kopf und im Bauch ist alles gut.   Nun ja, Wichtigkeiten, oder wie mensch heutzutage sagt: Prioritäten … Ich hatte von 24 Uhr bis heute morgen 7.30 Uhr eine … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 7 Kommentare

Nº 196 (2016): Pausen-V.

Planung, Planung, Entscheidung To get a Google translation use this link.   Nun habe ich für den #oekuweg doch eine andere mögliche Spendenbüchse (Details per Telefon, Mail oder Threema oder TwitterDM). Und ich stand gestern im Laden vor den sogenannten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Nº 187 (2016): Pausen-M.

Die Frage zu einer hypothetischen Phantasie To get a Google translation use this link.     Wie würde ich wohl reagieren, wenn das mir in der Straßenbahn gegenübersitzende Weib (und das ist sie, keine Chica, kein Fräulein und kein Hungerhakendingens) … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Nº 138 (2016): Fünf geborgte Fragen.

Und schonwieder raufe ich mir die Haare. To get a Google translation use this link.   Fünf Fragen habe ich mir geborgt. Aus einem anderen Blog. Fünf Fragen auf drei Blätter geschrieben, weil zweimal zwei von ihnen nur zusammen zu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

Nº 135 (2016): Uhrsprungpost.

Und auf einmal muß es sein To get a Google translation use this link.   Eine güldene Armbanduhr mit Schweizer Uhrwerk bekam ich zur Jugendweihe. Mein Lieblingsonkel aus der Lübecker Gegend schenkte sie mir 1978. Eine zweite kaufte ich mir … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare

Nº 104 (2016): Zufallsfund.

Was fang ich damit an? To get a Google translation use this link.   Gestern habe ich eine Radiosendung vorproduziert. Einen Notfall-Buchfink, der gesendet werden kann, wenn ich einmal an einem Freitag nicht live senden kann (oder auch nicht live … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 16 Kommentare

Nº 101 (2016): Eine Frage.

Mich interessiert meine Antwort brennend To get a Google translation use this link.   Ein Thema, das mich immer wieder “anspringt” … Und bei Piris Blog “Voller Worte” habe ich es mir abgeschaut, Fragen – diese Frage – an die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

Nº 022 (2016): Umnachtet im Magnetsturm.

Was frage ich da noch … To get a Google translation use this link.     Alt und Neu, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, Nah und Fern verweben sich zu einem Labyrinth, für das ich keinen Lageplan besitze. Es herrscht tiefste … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Nº 018 (2016): Das richtige Maß.

Eine Lebensaufgabe? To get a Google translation use this link.   Eigentlich wollte ich nicht sprachlos davorsitzen. Doch die Worte fehlten. Also las ich.     Manchmal sind Worte zuviel, manchmal zu wenig, und nicht immer sind es die richtigen. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare