Schlagwort-Archive: Freiheit

Ekstase (Nº 103/2018)

Begeisterung, Wahnsinn und heilige Wut. To get a Google translation use this link.     Es gibt eine Begeisterung, die uns reicher macht als alles Besitzbare. Ekstase ist ein Ausdruck der äußersten Freiheit von den Determinanten unseres Lebens, eine Freiheit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Still werden. Stille. (Nº 054/2018)

Hier und/oder anderswo. To get a Google translation use this link.   Es wird still werden. Irgendwann still werden. Hier. Anderswo. Einfach nur still.   Dann schweigen die Ängste und Sorgen. Die Gedanken bleiben stehen und drehen sich nicht weiter … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Ich und Dogma (2017: 031)

Es beschäftigt mich schon lang To get a Google translation use this link.     Was ich wirklich frei glauben darf, das und nur das bin ich auch in der Lage zu glauben; jedes Dogma schreckt mich ab.     … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sinn: verborgen & paradox (2017: 027)

Routine ist Freiheit To get a Google translation use this link.   Ich bin so frei und laß euch mal beim Denken zusehen/mitlesen bzw. nachlesen:   Eine wohltuende Routine könnte es sein: Kaffee, Brötchen, Kippe, Rechner, Stift und Zettel. Ideen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Nº 362 (2016): Mehr Kameras.

Ich würde lieber darauf verzichten. To get a Google translation use this link.   Weder die vollständige und identifizierbare Überwachung des privaten Individualverkehrs (Pkw-Maut auf den Fernstraßen und Autobahnen anhand elektronisch erfaßter Kennzeichen) noch die weitere Ausweitung der Überwachung mit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Nº 335 (2016): Jeden Morgen eine Frage.

Und: Was während des Schreibens damit geschah. To get a Google translation use this link.   Manches Buch, wie dieses zum Beispiel, muß mir in einem unbeobachteten Moment zwischen all die anderen springen, die ich aus der Bibliothek hole. Irgendwann … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Nº 117 (2016): Alles etwas dunkler.

Auch eine Freiheit. To get a Google translation use this link.     Die Weiden am Bach gleichen nicht anderen Weiden, und die Forellen, die man aus diesem Bach herauszieht, scheinen immer aus dunkleren Geheimnissen herausgezogen zu sein, als der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Unter anderem (315/50)

Nicht nur das To get a Google translation use this link.     » Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. « George Orwell (∗ 1903 – † 1950)     Dafür muß niemand am Hindukusch, am Horn von … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Aus für Windoof (289/76)

Zumindest beschlossen und verkündet To get a Google translation use this link.   So. Das war der Tropfen, der das Faß zum Überlaufen brachte. Der kleine Rechner erhält in der nächsten Zeit ein ordentliches Betriebssystem – und dann ist meine … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Schmetterlingspuppe

Kein Mauerfalltext To get a Google translation use this link.   Obwohl heute der Tag ist, an dem vor meinem beinahe halben Leben die Staatsgrenze der DDR geöffnet wurde – was manche als den Anfang des Endes betrachten, gibt es … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare

Befreit

Zum freien System zurückgekehrt To get a Google translation use this link.   Es ist geschafft. Endlich. Und es hat ganz schön lang gedauert. Mein neues Computerlein (wieder ein Notebook, Ausstattung für mich und meine Zwecke völlig ausreichend) ist von … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

Traumnotiz

Freiheit angstfrei To get a Google translation use this link.     Unsere Zeit endete schon, bevor sie unsere Zeit wurde: Unsanft wurde ich aus meinem Traum gerissen. Und als ich sah, daß ich noch immer in meiner Wohnung in … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Gedicht über eine Art Freiheit

Natur in der Stadt To get a Google translation use this link.       Ich saß am Wegrand und lauschteund hörte des Käfers Lied.Nur wenige Meter weg rauschteVerkehr durch das Neubaugebiet.In neu ausgehobenen Teichenhatten Enten sich breitgemacht.Dort lag ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare

Mach mal

Aphoristisch To get a Google translation use this link.     Den Anderen einfach mal machen lassen: Auch ein Weg, dem Glück in einer Zweisamkeit ein Stück näher zu kommen.     Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Freiheit und Tod

Ein Diskussionsverlauf, fragmentarisch erinnert To get a Google translation use this link.   Warum der Freitag Frei-Tag heißt, weiß ich ja: An diesem Wochentag wurden früher die Mägde und Knechte aus ihrem Dienst entlassen, sie kamen frei. Meine Freitage aber … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare