Schlagwort-Archive: Gefühl

Wenn Aufgeben ein Sieg ist (2017: 018)

Wieder etwas gelernt. To get a Google translation use this link.     Das Zwei-Stunden-Schreiben am Morgen:ich gebe es auf. Heute früh habe ich es zumvorerst letzten Mal versucht. Zu oft saß ich amStift kauend da, ideenlos, vor ganz unter-schiedlichem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Nº 261 (2016): Bin ich bei mir?

Schwierige Augenblicke To get a Google translation use this link.   Selbst meine Kladden füllen sich zur Zeit nur sehr, sehr … Nein, halt. Keine Lüge. Selbst in die Kladde(n) schreibe ich zur Zeit nichts. Wirklich nichts. Dieses Verschlossensein – … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Nº 248 (2016): Unvergessen.

Leere stattdessen To get a Google translation use this link.     In meinen ArmenDie sich an Dich erinnernIst nur noch Leere Und doch werde ichDas Gefühl nicht vergessen Ein Tanka.     Der Verfasser des Blogs schleicht davon und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016 | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Nº 243 (2016): Besehnsuchtung.

Lesen ist mehr als Kopfkino To get a Google translation use this link.   Ich lese viel. Bücher zum Beispiel; in der vergangenen Woche habe ich Band vier, fünf und sechs von Sergej Lukianenkos Wächter-Romanen verschlungen, Paulo Coelhos “Auf dem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 11 Kommentare

Nº 239 (2016): Ein “akademisches” Problem.

Coelhos Jakobsweg To get a Google translation use this link.   (Nein, zur Alptraumnacht schreib ich hier nichts.)   Faszinierend, wie schnell ich so ein Buch lesen kann. Daß ich es heute gleich nocheinmal von vorne beginnen werde, liegt an … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nº 097 (2016): Ich schweige.

Stille trotz Sturm To get a Google translation use this link.     Es brodelt. Ringsum auf der Welt, auf diesem Kontinent, in diesem Staat, in dieser Stadt. In mir. Es brodelt. Blubbernd steigen Dinge nach oben, platzen, spritzen ihre … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Nº 085 (2016): Fremde(,) Küche, Erinnern.

Shorty 3 To get a Google translation use this link.     In einer Küche sitzend, in der ich noch nie vorher saß, mit einem Mal bemerken, daß sie mit ihren Gedanken ganz woanders ist: Meine Hände leicht auf ihre … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Nº 060 (2016): Auf den Spuren von Goethe und Schiller und Shakespeare.

Sein und Schreiben in Weimar und in Gemeinschaft. To get a Google translation use this link.     In der Stadt der Dichter zusammensitzen. Über Twitter, Gott, die Welt, die Vergangenheiten, Gegenwarten und Zukünfte sprechen, über die Motivation und die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Nº 056 (2016): Siechtum und Sucht.

Verlangen heißt nicht Fordern To get a Google translation use this link.   In mir zieht etwas. In mir zieht etwas sanft, aber stetig. In mir zieht etwas – sanft, aber stetig – an meinem Herzen. Es heißt, wenn ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Nº 041 (2016): Alte Erkenntnis prüfen.

Gedanken zu einem » Ausschnitt aus meinem privaten Kliniktagebuch « To get a Google translation use this link.    Montag, 26. September 2011 Sechzehnter Tag in der Klinik Für mich beginnt heute die vierte Woche der Therapie. Mittlerweile scheint mir ein anderes … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, Geglaubtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare

Zwiespalt und so’n Zeug (321/44)

Mehr Altes über Gefühle To get a Google translation use this link.   Weil ich einmal beim Stöbern in den alten Texten war, fand ich, mein beinahe greises Haupt leis schüttelnd, auch das hier:    Tagebucheintrag, undatiert von 2002  Ja, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Unglücklich verliebt (75/290)

Realität oder Fiktion? Wenn alte Texte nicht eingeordnet werden können To get a Google translation use this link.   Da ist ein Text vom April 1998. Ich weiß nicht mehr, ob ich damals wirklich verliebt war oder ob das ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , | 17 Kommentare

Verstand und Gefühle

Vorgelesen im Buchfink To get a Google translation use this link.   Ein Satz, der auffiel, der hängenblieb und nun in mir arbeitet:     “Der Verstand, die typisch menschliche Möglichkeit zur bewußten Handlungskontrolle, kann die Gefühle nur modifizieren, aber … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Pausenseltsamkeitserfahrung

Ohne Verpflichtung im Radio, Tag 2 To get a Google translation use this link.     Wie seltsam sich das anfühlt, von einer selbstauferlegten Pflicht sich plötzlich zu einer Auszeit zu zwingen! Und es liegt ganz allein an mir!   … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Wettbewerbsaufruf

Dabei kann jeder erfolgreich sein To get a Google translation use this link.     Erfolg muß heutzutage oft materiell, sogar monetär – also in Geld – meßbar sein? Oder im Gewinn eines Leistungsvergleiches? Wieso eigentlich? Oder: Wieso eigentlich nicht? … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare