Schlagwort-Archive: Gefühl

Eine Tür fällt heftig ins Schloß (2017: 130)

Gefühle und der ganze Rest To get a Google translation use this link.   “Und was zickst Du schonwieder rum?” “Du zickst rum!” Eine Tür fällt heftig ins Schloß. Ich weiß nicht, wohin mit mir und meinen Händen und meinen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Viel Geschrieben (2017: 111)

Und jetzt leer. To get a Google translation use this link.   Heute ist einer von den Tagen, da ich nichts für diesen Blog zu schreiben weiß. Oh, geschrieben habe ich heute viel, doch nichts davon gehört hierher. All das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

24 Jahre unvergessen (2017: 104)

Ringen mit mir. To get a Google translation use this link.     Nie vergeß ich den Moment, da meinen Fingerspitzen das erste Mal Deine Gänsehaut entgegenzitterte. Getwittert als/unter: [F.M.: Gehen zu (z)weit (unveröff.)]     Jaja, paßt zum Eintrag … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Weggeworfen (2017: 102)

Die entsorgten Erinnerungen. To get a Google translation use this link.   Das waren zwei Tage in einem kleinen Keller, aus dem wirklich eine gewaltige Menge hinausgeschafft wurde.   Es sind schon Wochen und Monate, in denen ich scanne, scanne … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Mittelweg und Mittelmaß (2017: 094)

Eine Luxusfrage schon für Gesunde To get a Google translation use this link.   Auf die Kommentare zu meinem gestrigen Text möchte ich gern antworten, doch ich kann es gerade nicht. Kann gerade nicht mehr dazu schreiben als das, was … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Trotzdem gerade deshalb (2017: 084)

Antennen oder so. To get a Google translation use this link.     Wie fein meine Antennen doch reagieren können. Wenn ich in manchen Momenten spüre, daß ich nicht die ganze Aufmerksamkeit eines Gegenüber habe … Dann kann ich meinen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wenn Aufgeben ein Sieg ist (2017: 018)

Wieder etwas gelernt. To get a Google translation use this link.     Das Zwei-Stunden-Schreiben am Morgen:ich gebe es auf. Heute früh habe ich es zumvorerst letzten Mal versucht. Zu oft saß ich amStift kauend da, ideenlos, vor ganz unter-schiedlichem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Nº 261 (2016): Bin ich bei mir?

Schwierige Augenblicke To get a Google translation use this link.   Selbst meine Kladden füllen sich zur Zeit nur sehr, sehr … Nein, halt. Keine Lüge. Selbst in die Kladde(n) schreibe ich zur Zeit nichts. Wirklich nichts. Dieses Verschlossensein – … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Nº 248 (2016): Unvergessen.

Leere stattdessen To get a Google translation use this link.     In meinen ArmenDie sich an Dich erinnernIst nur noch Leere Und doch werde ichDas Gefühl nicht vergessen Ein Tanka.     Der Verfasser des Blogs schleicht davon und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016 | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Nº 243 (2016): Besehnsuchtung.

Lesen ist mehr als Kopfkino To get a Google translation use this link.   Ich lese viel. Bücher zum Beispiel; in der vergangenen Woche habe ich Band vier, fünf und sechs von Sergej Lukianenkos Wächter-Romanen verschlungen, Paulo Coelhos “Auf dem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 11 Kommentare

Nº 239 (2016): Ein “akademisches” Problem.

Coelhos Jakobsweg To get a Google translation use this link.   (Nein, zur Alptraumnacht schreib ich hier nichts.)   Faszinierend, wie schnell ich so ein Buch lesen kann. Daß ich es heute gleich nocheinmal von vorne beginnen werde, liegt an … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nº 097 (2016): Ich schweige.

Stille trotz Sturm To get a Google translation use this link.     Es brodelt. Ringsum auf der Welt, auf diesem Kontinent, in diesem Staat, in dieser Stadt. In mir. Es brodelt. Blubbernd steigen Dinge nach oben, platzen, spritzen ihre … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Nº 085 (2016): Fremde(,) Küche, Erinnern.

Shorty 3 To get a Google translation use this link.     In einer Küche sitzend, in der ich noch nie vorher saß, mit einem Mal bemerken, daß sie mit ihren Gedanken ganz woanders ist: Meine Hände leicht auf ihre … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Nº 060 (2016): Auf den Spuren von Goethe und Schiller und Shakespeare.

Sein und Schreiben in Weimar und in Gemeinschaft. To get a Google translation use this link.     In der Stadt der Dichter zusammensitzen. Über Twitter, Gott, die Welt, die Vergangenheiten, Gegenwarten und Zukünfte sprechen, über die Motivation und die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Nº 056 (2016): Siechtum und Sucht.

Verlangen heißt nicht Fordern To get a Google translation use this link.   In mir zieht etwas. In mir zieht etwas sanft, aber stetig. In mir zieht etwas – sanft, aber stetig – an meinem Herzen. Es heißt, wenn ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare