Schlagwort-Archive: Handschrift

Von Hand geschrieben (2017: 247)

Überraschungen im Geschenk. To get a Google translation use this link.   Ich bekam heute ein Buch geschenkt, genau so, wie es mir vor ein paar Tagen angekündigt wurde. (Gut, ich hatte verstanden, es wäre nur eine Leihgabe; doch wäre … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Die letzte Geschichte (2017: 171)

Papierne Handschrift. To get a Google translation use this link.     Welche Geschichte werde ich als letzte erzählen; welcher Text wird es sein, der mich überdauert? Ich weiß es nicht, doch ich weiß, sie wird von mir handschriftlich auf … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Zorniger Wind (2017: 158)

Im fahrenden Bus geschrieben. To get a Google translation use this link.     Im fahrenden Bus geschrieben, wirklich. Die nachfolgenden Zeilen aus der Straßenbahn haben ein wesentlich konstanteres Schriftbild. Aber der Text beschreibt das, was mir heute vormittag geschah. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Wenn Aufgeben ein Sieg ist (2017: 018)

Wieder etwas gelernt. To get a Google translation use this link.     Das Zwei-Stunden-Schreiben am Morgen:ich gebe es auf. Heute früh habe ich es zumvorerst letzten Mal versucht. Zu oft saß ich amStift kauend da, ideenlos, vor ganz unter-schiedlichem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Nº 322 (2016): Nicht nur Wortzählerei.

Schreibnovemberzwischenstand. To get a Google translation use this link.   Im November, so hatte ich mir vorgenommen, schreibe ich. Soviel als möglich. An diesen einen Dingsbums. So ähnlich wie all die, die am Nanowrimo teilnehmen mit seinem Ziel 50.000 Worte. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 17 Kommentare

Nº 283 (2016): Handschriftlich verkündet.

Ausnahmsweise keine alte Schrift To get a Google translation use this link.   Ja. Passiert.   Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen. P.S.: Positiv am 8. Oktober 2016 waren beantwortete Fragen, zwei große Taschen voller Bücher, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Nº 020 (2016): Vergessene Kulturtechnik.

Der gute, altmodische und doch so besondere Brief To get a Google translation use this link.   Stellt euch einmal vor, daß dieses Internet ganz plötzlich nur noch sehr sporadisch funktioniert oder über die Smartphones einfach nicht mehr erreichbar ist. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 19 Kommentare

Nº 017 (2016): Endlich Schnee.

So entstand gestern dieser Beitrag. To get a Google translation use this link.   Ich liebe Winter, ich liebe Schnee. Gestern dann war endlich die gesamte Gegend weiß. Flugs ein Foto gemacht und einen kurzen Text dazu geschrieben:     … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 14 Kommentare

Brief an euch (182/183)

An jeden ganz persönlich geschrieben   Anklicken und in höchster Auflösung lesen.     Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen. P.S.: Positiv am 30. Juni 2015 waren die endlich geschaffte Hausarbeit, die Geburt von Luise Lotta … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geglaubtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Außergewöhnliches und Kulturverlust (155/210)

Philosophieren wegen meiner Handschriften To get a Google translation use this link.   Nie hätte ich gedacht, daß meine Kleinschreiberei etwas Besonderes ist. Bei meiner Handschrift, die eine Mischung aus Sütterlin und Kurrent ist, war und bin ich dessen jedoch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Wissen vom Weg

Selbstzitat, handgeschrieben To get a Google translation use this link.   Wie seltsam das Leben doch manchmal spielt. Da fand ich gestern Nachmittag, daß es Zeit sein, wiedereinmal eine meiner Notizen aus meiner Kladde zu zeigen, und dann seh ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Unterschiede feststellbar?

Handschriftlich. Schreibmaschinisch. Computerisiert. To get a Google translation use this link.   Es war bei mir – früher ™! – so, daß ich alle Texte vollständig in meiner Kladde formulierte. Und sie dann von der Kladde beinahe eins zu eins … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Glücksgedichte (#208)

Zwei lyrische Versuche aus dem Jahr 1984 To get a Google translation use this link. Nachdem ich gestern dieses Zitat über die Gedichte vom Glück (von André Schinkel) hier präsentierte, suchte ich in meinen Schreibereien – auch in den ganz … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Lektion fürs Leben (#186)

Päuschen (Päus-chen, kleine Pause) To get a Google translation use this link. Viel zu oft lebe ich viel zu hastig. Viel zu oft will ich, wollen Menschen eine Unmenge von Dingen in einer Zeit vollbringen, in der die Hälfte der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 14 Kommentare

2. Drauflosgeschrieben (#096)

Noch ein altes Gedicht To get a Google translation use this link. Nachdem ich schon eines meiner alten Gedichte hier vorstellte, kann ich auch ein zweites … Oder? Mir scheint, ich hatte damals einen echten Hormonschub, der mich zu lyrischen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare