Schlagwort-Archive: Idee

Nº 239 (2016): Ein “akademisches” Problem.

Coelhos Jakobsweg To get a Google translation use this link.   (Nein, zur Alptraumnacht schreib ich hier nichts.)   Faszinierend, wie schnell ich so ein Buch lesen kann. Daß ich es heute gleich nocheinmal von vorne beginnen werde, liegt an … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nº 150 (2016): Eingebungsprotokoll eines halben Tages.

Ganz sicher fast vollständig To get a Google translation use this link.   So ziemlich alle aufgetauchten, erschienenen, herabgefallenen, aufgelesenen Sätze, Anfänge und Szenen des Sonnabends (damit ist der Tag gemeint, nicht der Sonnabendabend):   (Beim Aufwachen)Nichts konnte ich mir … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Nº 120 (2016): Nachts kurz vor zwei.

Kreativitätsänderung To get a Google translation use this link.     Es ist jetzt kurz vor zwei. Es ist jetzt die Zeit, in der ich wirklich produktiv bin, in der mir die Ideen nur so zufliegen. Ich kann innerhalb von … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Nº 112 (2016): Schreibgrund.

Das von mir gemachte Wort. To get a Google translation use this link.     Erlebtes ist nicht vererbbar. Nur das, was überlebt hat. Das aus meinen Erinnerungen, aus meinen Erfahrungen gemachte Wort. Ulla Hahn: Spiel der Zeit. S. 281; … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Nº 093 (2016): Und dann saß ich in der Straßenbahn.

Unerwartete Folge. To get a Google translation use this link.   Jaja, der Text gestern war (m)ein Aprilscherz. Einer, bei dem ich auf Anraten sogar die sofortige Auflösung noch im Text wegließ. Allerdings hörte ich ja am Ende des Beitrages … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Nº 065 (2016): Was macht mein Leben eigentlich glücklich?

Angeregtes Nachdenken und Erkennen. To get a Google translation use this link.   Irgendwie hatte ich die “Reblog”-Funktion anders in Erinnerung, deshalb wählte ich diese Form. Die Fragen (und meine Antworten) waren für mich jedenfalls interessant:    Was macht euch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 9 Kommentare

Reiselust und Reisefrust (331/34)

Ein crononautisch Reisender erzählte mir To get a Google translation use this link.     Ab und zu stelle ich mir vor, ich könnte ungehindert und kostenlos durch Zeit und Raum reisen. Und dann tue ich es. Einfach so. Ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Gewalt und Macht (326/39)

Bildsprache und Sprachbilder To get a Google translation use this link.     In bildgewaltiger und wortgewaltiger Sprache sich zu äußern zeugt von Sprachmacht. Solange sich niemand der Deutungshoheit bemächtigt und werksvergewaltigend daherkommt.   Aber Wort und Bild zu dem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Die Frau, die vor der Tür stand (133/232)

Erste Bestandsaufnahme To get a Google translation use this link.   Da saß ich, ich Schriftstellerin, ich. Saß mit offenem Mund an meinem Eßtisch in meiner Küche, mit einem Bündel Geld in der Hand. Auf was hatte ich mich da … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , | 19 Kommentare

Der Ursprung im Dunkel (113/252)

Dem Text ausnahmsweise vorausgehend To get a Google translation use this link.     Es geschieht selten, daß ich einen Text aus einem Foto gerinnen lasse. Noch seltener geschieht das, was mit dem Schläfer geschah: Da war zuerst eine Zeichnung, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Eigne Schere im eignen Kopf (67/298)

Nicht ganz ernstzunehmende Uralttexterei eines Elke-Erb-Bewunderers To get a Google translation use this link.   Angeregt duch den Artikel über “Sonnenklar” beim lesenswerten Blog “Postkultur” wühlte ich in meinen Notizen und wurde fündig:     Als “der faden der geduld”Nicht … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Reimspielerei (57/308)

Silbenzählende Rythmusbastelei To get a Google translation use this link.   Was aus einem ideenlosen Hirn hervorbricht:     Auch heut‘ bin ich wieder kurz angebunden,hab‘ für lange Reden echt gar keine Zeit.Ein gutes Thema hab‘ ich nicht gefunden.(Und dann … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Sekundärrohstoffe (47/318)

Altglas und Altpapier, selbst verursacht To get a Google translation use this link.     Unterschiede in der Vergangenheitsbewältigung: Während andere über das Öffnen ihrer verstaubten, ungeöffneten und geheimen Flaschen nachdenken, sortiere ich (“nur”) altes Papier und prüfe es auf … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

26 Worte wie 26 Tage (12/353)

Einmal durch das Alphabet bitte To get a Google translation use this link.   Daniela hat in ihrer MODEPRALINE eine eigene Challenge begonnen. Sie bloggt das Alphabet, das deutsche Alphabet einmal von A nach Z durch. Ach, sowas kann ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | 26 Kommentare

Suchtext

Auf der Suche nach den passenden Worten To get a Google translation use this link.   Die gute Nachricht zuerst: Kopfschmerzen und Halos sind ganz weg.Die schlechte: Mir fehlt mal wieder die zündende Idee …   Ob ich schonwieder einen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare