Schlagwort-Archive: Jugend

Groß und heimlich (2017: 275)

Oder heimlich und groß? To get a Google translation use this link.     Die heimlichen, aber großen … Nein. Die großen, aber heimlichen Wünsche werden nicht weniger. Klar, der älter werdende Mensch hat irgendwann andere als der jugendliche. Und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Fotomotiv (2017: 239)

Neu für mich. To get a Google translation use this link.     So war ich gestern im Mittelalterbereich beim Laternenfest unterwegs. Und schon auf dem Weg dahin wurde ich mehrmals gebeten, doch für ein Foto neben jemandem zu stehen. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Ungewollt beachtet.

Ultreïa! Tag 9 – Zwischenmeldungsanekdote vom #oekuweg   In Großenhain wurde ich in der Marienkirche unfreiwillig Bestandteil einer Führung für englischsprachige Jugendliche: Nichtsahnend betrat ich das Gotteshaus, das direkt an meinem Weg durch die Stadt hindurch liegt. Ich hatte sowieso … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Dummy 08 (102/263)

Mit siebzehn hackte ich Bäume To get a Google translation use this link.     1980, im Hof der ersten Schwiegereltern. Ah, wie gerne würde ich mal wieder einfach so draufhauen und dreinhauen – und dabei noch Gutes tun. (Ja, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , | 27 Kommentare

Fortsetzung C1

Langsam mußte ich es beherrschen To get a Google translation use this link.   Noch immer kein neuer Anfang, sondern eine Fortsetzung zum dritten Absatz des Krimis im Selbstbau-Format.     Der Kleinwagen ist noch mehrmals vor dem Haus zu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, Geschriebenes, Miniatur | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Träume und konzentrierte Luft (Nº 256)

Weisheit der Jugend? To get a Google translation use this link.   Hast Du – oder haben Sie, liebe Leserin, lieber Leser, schon bemerkt, daß heute Freitag der 13. ist? Mein Glückstag, ehrlich, schließlich bin ich ja an einem 13. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare

Es tut mir leid, aber wenn ich lese, was die schonwieder verzapft hat, dann geht mir nunmal der Hut hoch (Nº 142)

Und ich laß Dampf ab, so richtig. Ich möchte aber weder Schmickler noch Priol Konkurrenz machen. To get a Google translation use this link.   Gestern war, für mich völlig überraschend, Pfingsten auf einmal auch schon vorbei. Dabei wurde doch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 7 Kommentare

Jugendsünde (Nº 079)

Damals war ich doch erst 21 To get a Google translation use this link.   Ausgegraben aus dem dunkelsten Winkel meines Schrankes: Mein 264. Gedicht. Oder was ich damals dafür hielt. Das kann ich heute nicht mehr verstehen: Ich habe … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Altersweises (Nº 064)

In jungen Jahren festgehalten To get a Google translation use this link.   Wiedereinmal blätterte ich in alten Notizheften und -büchern und -zettelsammlungen. Nicht nur einmal mußte ich schmunzeln über das, was mir eine Notiz wert war. Manchmal überkommt mich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 27 Kommentare