Schlagwort-Archive: krank

Eingesperrt (2017: 332)

Und nun zwei Stents. To get a Google translation use this link.   Am Morgen bekam ich die nette Nachricht, daß es nun wohl doch keinen Herzinfarkt gab, bisher, daß aber meine Symptome eine Vorstufe eines Infarktes seien und damit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Nun doch (2017: 331)

Keine gute Nachricht. To get a Google translation use this link.   Ich plagte mich ja seit Freitag mit diesen blöden Symptomen herum, war deswegen dann heute morgen auch beim Arzt. Ihm (und mir auch) schien ein ernsthafteres kardiologisches Problem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , ,

Was soll das denn (2017: 328)

Sozusagen ein Tagebuchauszug. To get a Google translation use this link.   Nach einem Tag “Nichtstun” (nur Abwasch, Wäsche, Kochen, Schreiben, Lesen) mit ein paar Zwangspausen kam ich auf die Idee, mir meinen Wärmegurt umzutun. Seitdem blieben die ganz heftigen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Körper und Geist (2017: 326)

Wenn eines das andere lahmlegt. To get a Google translation use this link.   Ach, wißt ihr, wie schwer es mir heute fällt, einen Text, wenigstens irgendetwas hier zu veröffentlichen? Mir scheint, es sind mir wiedereinmal die Ideen ausgegangen – … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Macke und Spleen (2017: 261)

Beibehalten und doch abstellen. To get a Google translation use this link.   Mal sehen, ob ich im ideenlosen Zustand doch (wie so oft schon) einen Betrag zustandebringe. Erlebt habe ich heute ja genug. Da war zuerst die Augenärztin, bei … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Eine Tür fällt heftig ins Schloß (2017: 130)

Gefühle und der ganze Rest To get a Google translation use this link.   “Und was zickst Du schonwieder rum?” “Du zickst rum!” Eine Tür fällt heftig ins Schloß. Ich weiß nicht, wohin mit mir und meinen Händen und meinen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Die Worte am Freitag (2017: 125)

Andres geht nicht. To get a Google translation use this link.   Alles Gewohnte scheint heute ungewohnt zu sein. Draußen ist Nebel – oder aufliegende Wolken? – mit Nieselfeuchte. Und müde bin ich. Und wenn ich dann noch feststelle, daß … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Schlaflos (2017: 093)

Im Dunklen lauert manchmal das Schwarze Loch. To get a Google translation use this link.   Aus dem Entwurfsordner herausgeholt. Das sind meine Gedanken, keine feststehenden Tatsachen, keine allgemeingültigen “Wahrheiten”. Ich beschreibe allerdings (hoffentlich halbwegs nachvollziehbar), was da in und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Nº 328 (2016): Triathlon-Tag.

Jammern auf höchstem Niveau. To get a Google translation use this link.   Der gestrige Tag war im wahrsten Sinne des Wortes beschissen. Irgendein Magen-Darm-Gedöns ließ mich schon in der Nacht wenig schlafen, und am Tag vermied ich es, mich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Nº 297 (2016): Ach neeeee.

Wollt ich nich, habbich trotzdem. To get a Google translation use this link.   Nase dicht. Kopfweh. Hirnmatsch. Nicht wie üblich nackt schlafen können, sondern Socken, Hose und Schirt an. Bäh. Fünfzehn Stunden Schlaf mit Twitter-, Einschmier-, Pinkel- und Rotlichtpausen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare

Nº 294 (2016): Viele Baustellen

Das Leben findet nicht auf einer Tip-Top-Autobahn statt To get a Google translation use this link.   Die RadioRevolten 2. Das ist ewtas großartiges, an dem ich teilhaben kann. Etwas seltenes bis einmaliges, in das ich mich leise hineingeschlichen habe. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Nº 246 (2016): Pilgergedicht.

Mühsam ohne Titel To get a Google translation use this link.     Ich bin ein Pilger, der sein Ziel nicht kennt;Der Feuer sieht und weiß nicht, wo es brennt;Vor dem die Welt in fremde Sonnen rennt. Ich bin ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Nº 205 (2016): Geklapper.

Unwillkommen To get a Google translation use this link.   Am Nachmittag brach ich meine Schicht Sendetechnik ab und ging heim. Fieber, Schweißausbrüche, kaum zuhause auch Schüttelfrost. Ich hoffe, es ist mein Eintagsfieber, daß am heutigen Nachmittag vorbei ist. Weil … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 20 Kommentare

Nº 127 (2016): Reisebegegnung.

Die eine Art To get a Google translation use this link.   Und dann sitzt mir im Zug jemand gegenüber, der gerade vom Arzt kommt. Und er muß mir erzählen von der Diagnose, die er gerade bekommen hat (vielleicht Lungenkrebs, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Nº 124 (2016): La maladie d’espoir.

Gehört oder gelesen To get a Google translation use this link.   » La maladie d’espoir « – die Krankheit der Hoffnung. Irgendwo habe ich es gelesen oder gehört; gestern an dem Tag, der für mich schauderlichst begann: mit der Vorahnung, dem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare