Schlagwort-Archive: Krieg

“Anencephalide” Staatschefs (2017: 249)

Und plötztlich ist alles wieder wie vor 39 Jahren. To get a Google translation use this link.   Heute, in dieser Zeit, lassen mich die Nachrichten aus aller Welt natürlich nicht kalt, nicht unberührt. Und plötzlich ist ein 39 Jahre … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Benennungsdilemma (128/237)

Gestern, heute, morgen To get a Google translation use this link.   Nur ganz kurz: Es wird heute ein abgeschwächter Feiertag (der leider keiner ist) sein. Denn es wird gedacht dem “Ende des Zweiten Weltkrieges”. Huch? War das nicht etwas … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Radiowerbung und ihre Folgen (24/341)

Mehrfach gehört, mehrfach empört! To get a Google translation use this link.   Im Privatradio (Ich hoffe, die öffentlich-rechtlichen Sender bringen das nicht – oder kann mir jemand davon berichten?) hörte ich gestern mehrfach (!) die Kriegswerbung der Bundeswehr: “… … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Mein Bart brennt, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 17 Kommentare

Das 22. Türchen: Jedes Jahr ist Weihnachten.

Ein paar Gedanken mach‘ ich mir schon To get a Google translation use this link.    Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Adventskalender, Adventskalender 2014, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Traumnotiz, sonderbare

Eine völlig andere Armee – und weit weniger Krieg – wären möglich To get a Google translation use this link.   Am Nachmittag schlief ich ein Stündchen (weil es notwendig war) und träumte dabei, ich sei wieder in einer Armee. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Wenn Du es willst

Der Krieg ist aus To get a Google translation use this link.   Gesehen habe ich das auf meinem Weg zu Radio Corax am 16. Juni 2014:     Wenn ich es will. Vielleicht nicht der Krieg, sicher nicht jeder … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Gedachtes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Zuviel und zuwenig (Nº 099)

Ärgernisse und Inspiration To get a Google translation use this link.   Es ist wiedereinmal soweit. Diesmal fehlt mir jede, wirklich JEDE Inspiration.   Aufreger gibt es dagegen genug: Die neue Verfolgungsbetreuungsinitiative der Bundesagentur für Arbeit, die die Mitarbeiter der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Verlernt oder daran gehindert? (#199)

Religionsfrei über die Hiobsbotschaft und die gute Nachricht geplappert To get a Google translation use this link. Neue Woche. Neue Hiobsbotschaften? Oder gibt’s zur Abwechslung auch mal was anderes? Damit will ich nicht sagen, daß ich nur Hiobsbotschaften erhielt bzw. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

5. Türchen (Nº 339 #oneaday): Kriegsweihnacht

Und doch tut es weh. To get a Google translation use this link. (Ich muß dieses Thema einfach einmal ansprechen zur Adventszeit.) Mal ehrlich: Wer kann sich an ein Weihnachtsfest in Kriegszeiten erinnern? Wer kann sich das vorstellen? Ich nicht, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Adventskalender, Adventskalender 2011, Erlebtes, Gedachtes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 13 Kommentare