Schlagwort-Archive: Leere

Feiertag (2017: 280)

Nur ein Hall … To get a Google translation use this link.     (Mit einer Stimme ähnlich der von Hagen Rether zu lesen.)   Hallo?   Hallo, ist hier jemand?   Hm. Keiner da. Doch alle zum Feiern gegangen. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Viel Geschrieben (2017: 111)

Und jetzt leer. To get a Google translation use this link.   Heute ist einer von den Tagen, da ich nichts für diesen Blog zu schreiben weiß. Oh, geschrieben habe ich heute viel, doch nichts davon gehört hierher. All das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Plötzlich Nacht (2017: 087)

Von Träumen träumend. To get a Google translation use this link.     Ganz plötzlich ist es Nacht und draußen ist es dunkel. Und neben mir ist zuviel Platz für all die Leere, die meine Sehnsucht mit sich trägt. Müde … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Nº 260 (2016): Zero.

_ _ _ To get a Google translation use this link.   Heute gibt es nichts.   Voller Gedanken. Doch das Papier blieb leer …   Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen. P.S.: Positiv am 15. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Aufräumen der neuen Art (285/80)

Leise weine ich dem einen oder anderen nach To get a Google translation use this link.   Am Sonntag saß ich lange vor meinem Rechnerlein. Sah mir diesen und jenen Blog an. Speicherte die Quelltexte der Beiträge, deren immer viel … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare

Leere und Muster (145/220)

Einsicht, irgendwann To get a Google translation use this link.     Lange Zeit alleine liegen, nachts die leere Stelle neben mir spüren, morgens gegenüber einen unbesetzten Stuhl sehen und wissen: All das ist nicht die Ausnahme, sondern tägliches Dasein. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Am anderen Ende der Wahrheit IX (109/256)

Ein unwissendes: Vieleicht? To get a Google translation use this link.   Es geschieht immer wieder, wenn ich unterwegs bin auf der Suche nach der Wahrheit, nach ihren Grenzen. Ganz plötzlich ist ein Ende da, ein Verschwinden, das keine Auflösung … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Am anderen Ende der Wahrheit, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare