Schlagwort-Archive: Möglichkeiten

Auswahl (Nº 007/2018)

Dilemmatische Erfahrung, oder? To get a Google translation use this link.     Der Moment, in dem es mir möglich wäre, alles zu tun und zu haben, wäre auch der Moment, in dem ich absolut nichts mehr tun und haben … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Heute erst begriffen (2017: 237)

Wenn Unvorstellbares geschieht. To get a Google translation use this link.   Vorgestern fragte ich irgendwo, ob ich trotz meiner obskuren Bonität vielleicht einen Vertrag abschließen könnte und bat darum, das zu prüfen. Gestern bekam ich, ohne etwas unterschrieben zu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017 | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Traumdilemma (2017: 199)

Bin ich er – ist er ich? To get a Google translation use this link.     Ein Traum, dem er hinterherläuft seit vielen Jahren. Dessen Erfüllung die meiste Zeit unmöglich zu sein scheint. Aber immer wieder keimt Hoffnung auf, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Regenzauber (2017: 179)

Mögliche Alltagserfahrung. To get a Google translation use this link.     Plötzlich goß es wie aus Eimern, und noch ehe ich die knapp zehn Meter bis zum Wartehäuschen gerannt war, war ich naß bis auf die Haut. Klar, der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Nº 140 (2016): Einer der leeren Tage.

Aus einem ehrlichen Leben To get a Google translation use this link.     Einer dieser leeren Tage ging zuende. Einer von denen, an denen er wie üblich aufsteht, sein Zeug zusammenpackt, losgeht. Einfach losgeht, um etwas zu erleben, etwas … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Nº 093 (2016): Und dann saß ich in der Straßenbahn.

Unerwartete Folge. To get a Google translation use this link.   Jaja, der Text gestern war (m)ein Aprilscherz. Einer, bei dem ich auf Anraten sogar die sofortige Auflösung noch im Text wegließ. Allerdings hörte ich ja am Ende des Beitrages … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Richtungsfragen (299/66)

Auf Kreisen und auf Kugeln nicht zu stellen To get a Google translation use this link.     Ein Vormarsch auf dem Weg zurück – ist da ein Vormarsch überhaupt möglich? Kann ich im Zurückgehen einen Fortschritt erreichen?     … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Konjunktive konjunktiv konjunktiviert (190/175)

Lyriker, Puppenspieler und Pädagoge: Rudolf Otto Wiemer To get a Google translation use this link.   Auf der Straße lag ein Heftchen, grün, mit einer abgefressenen Ecke (dafür hätten meine Nymphensittiche verantwortlich sein können), voll mit Texten, die ich so … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Nordwind-Möglichkeiten. (Nº 254)

Unüberschaubar an der Zahl. To get a Google translation use this link.   Am Montag in einem Rutsch durchgelesen, obwohl ich voller Skepsis den Buchdeckel aufgeschlagen habe: Daniel Glattauers “Gut gegen Nordwind”. Nein, ich konnte das Buch auch nach meiner … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Im Exil (Nº 153)

Nur zeitweise und zum Teil freiwillig To get a Google translation use this link.   Sehr mehrdeutig, mein heutiger Blogtitel, ja, und vielleicht schreckt er die eine oder den anderen. Denn ein Exil ist ja selten positiv konnotiert: In der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

o. T. (#325)

Mehrdeutigkeit To get a Google translation use this link. Eines frühen Nachmittags der vorigen Woche sah ich irgendwo diese Abkürzung, die wohl jeder kennt: o. T. Und sicher wissen die meisten, wofür sie steht. Aber dann begann es zu rattern. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day, postaday2011 #oneaday, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , | 22 Kommentare

Ausflugsplan (Nº 119 #oneaday)

Schwere Entscheidung To get a Google translation use this link. Morgen ist Walpurgisnacht. Irgendwo in und um Halle gibt es die entsprechenden Walpurgis- oder Hexenfeuer. Zu einem davon würde ich gern gehen. Aber ich werde nicht nach Thale oder anderswo … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Medien – arrgh! (Nº 88 #oneaday)

Die Landtagswahlen If you want to try Google translations of this blog use this link. Klar, die Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz sind ja nun vorbei. Das war also die «Schicksalswahl» des Merkel. Und mir fiel schon am Sonntagabend und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare