Schlagwort-Archive: NICHT AKUT

Rede mit mir (2017: 327)

Doch rede nicht um den heißen Brei herum. To get a Google translation use this link.   Für diesen Satz gibt es wieder keinen aktuellen Anlaß, er steht nur undatiert (wahrscheinlich aber seit Februar 2013) in einer meiner Kladden, die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Wenn eines größer als alles Andere ist (2017: 290)

Brodeln im Inneren, und kein Ventil in Sicht. To get a Google translation use this link.   Vorweg: Das ist nicht wirklich aktuell, sondern schon einige Zeit früher in diesem Jahr aufgeschrieben worden. Wenn es gerade jetzt so wäre, könnte … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, 2017 | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Phantasieglauben (2017: 193)

Notiz von 1998, heute wiedergefunden. To get a Google translation use this link.     Manchmal glaube ich, daß die Phantasie viel wichtiger als die Wirklichkeit ist; zumindest hält sie (und auch die mit ihr verbundene Freude an dem, was … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Eine Tür fällt heftig ins Schloß (2017: 130)

Gefühle und der ganze Rest To get a Google translation use this link.   “Und was zickst Du schonwieder rum?” “Du zickst rum!” Eine Tür fällt heftig ins Schloß. Ich weiß nicht, wohin mit mir und meinen Händen und meinen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Mindestens sechs Jahre alt (2017: 095)

Weg vor mir To get a Google translation use this link.     Da ist ein notwendiger Weg vor mir. Ich weiß, daß ich ihn gehen muß. Sein Ziel aber ist nicht vorhersehbar. Es kann entweder das sein, was ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Kleine Abweichung von der Gewohnheit (2017: 079)

Großes Katastrophendenkspiel To get a Google translation use this link.     Am Abend wollte sie mir noch einige Dinge schicken. Und mit mir reden über das nächste Wochenende, das sie geplant hat und auf das sie sich freut. Erst … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Einmal ohne bitte (2017: 068)

Oft blieb es frommer Wunsch. To get a Google translation use this link.     Abends müde ins Bett fallen.Müde sein vom Tagesgeschehen.So müde sein, daß das schwarze Loch nicht kommt. Ich träume davon nur nebenbeiwenn das Gedankenkarussell sich dreht. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Das alte Muster (2017: 012)

Endlich durchbrochen. To get a Google translation use this link.     Ganz plötzlich war es wieder zuviel. Alles zuviel. Alles. Zuviel Bürokratie, zuviel Angst, zuviel Kontakt, zuviel Lesestoff, zuviel Krach, zuviel Angescheiße. Das kenne ich, daran bin ich eigentlich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Nº 281 (2016): Planumwurf.

Der Rücktritt der Realität. To get a Google translation use this link.     Nur wenige Worte sind notwendig (manchmal reicht sogar ein Wort oder vielleicht ein Bild), und der Mensch wirft alle Pläne über den Haufen, weil ab sofort … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Die ungeschminkte, aber nicht akute Wahrheit (303/62)

Zustand und Vorhaben To get a Google translation use this link.   Die Wahrheit. Ungeschminkt, tatsächlich da, mich ängstigend und mir Mut machend.     Es ist da. Als ob es auf mich gewartet hätte – als ob ich es … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 13 Kommentare

Der Verlockung widerstehen (220/145)

Feuchter, kühler, dunkler Tunnel To get a Google translation use this link.     Hitze. Zuviel. Der Tunnel lockt mit seiner Kühle, den sicheren Wänden um mich herum. Seine Dunkelheit macht mich unsichtbar, verbirgt meine Unsicherheit. Es ist still tief … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Neue Wege (212/153)

Warum ich eig’ne Wege bevorzuge To get a Google translation use this link.     Neue Wege erwiesen sich während des Gehens oft als Slalom um die Pfützen herum durch alle Fettnäpfchen hindurch haarscharf am Ziel vorbei führend.     … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Tag der kurzen Lyrik (201/164)

Wegen eines gerade nicht vorhandenen Gegenübers To get a Google translation use this link.   Es mag an meiner allgemein nicht so zufriedenen oder befriedigenden Stimmung liegen, daß sich das Fehlende und die Abschiede blitzlichtartig in den Vordergrund drängen. Die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Aus der Traum

Ein durchaus unverständlicher Vorgang To get a Google translation use this link.     So wunderlich das auch klingen mag: Es ist unangenehm, von unangenehmen Dingen aus einem unangenehm gewordenen Traum gerissen zu werden. Das führt zu Herzrasen, Orientierungschwierigkeiten, Harndrang, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Kryptisch und unerklärt

Am Ende und doch nicht aufgegeben To get a Google translation use this link.   Noch ein 87er Text. Warum, woher, wozu, worüber – ich weiß es nichtmehr.     Als er am Ende seiner Kraft war, da dachte er … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare