Schlagwort-Archive: Nichts

Auswahl (Nº 007/2018)

Dilemmatische Erfahrung, oder? To get a Google translation use this link.     Der Moment, in dem es mir möglich wäre, alles zu tun und zu haben, wäre auch der Moment, in dem ich absolut nichts mehr tun und haben … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Das gute Ende (2017: 322)

Jaja, auch das. To get a Google translation use this link.     Auf ein ganz großes Versprechen folgt manchmal ein noch viel größeres Nichts; das kann in Ausnahmefällen  sogar das gute Ende einer Geschichte sein.     Nein, hinter … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Unbegreiflich. (2017: 196)

Auch ich bin davon verwirrt. To get a Google translation use this link.   ALs ich dasaß und auf das Durchlaufen des Kaffees wartete, erlebte ich einen sehr sonderbaren Moment. Plötzlich war – ich kann es nicht anders beschreiben – … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geglaubtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 17 Kommentare

Nichts geschrieben (2017: 034)

Einfach so. To get a Google translation use this link.   Heute könnte ich, wenn ich denn wollte, einen langen Text mit lauter zitierwürdigen Sätzen schreiben, die ich im Lauf des Tages in Büchern und im Netz fand. Aber das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nº 260 (2016): Zero.

_ _ _ To get a Google translation use this link.   Heute gibt es nichts.   Voller Gedanken. Doch das Papier blieb leer …   Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen. P.S.: Positiv am 15. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Nº 164 (2016): Am Donnerstag in der Tram gehört.

Notierter Gesprächsfetzen To get a Google translation use this link.   Zwei junge Frauen/Mädchen unterhielten sich hinter mir sitzend über ihr Studium und ihr Privatleben. Irgendwann sagte eine (ich hab es wahrscheinlich nicht ganz wörtlich notiert):     » Vielleicht sollten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Nº 148 (2016): °OoO°

______ ______ ______ ______ To get a Google translation use this link.   (Seit langem erstmals ein Tag ohne ein geschriebenes Wort …)   Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen. P.S.: Positiv am 26. Mai 2016 war, daß ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

In der Seele unterwegs (310/55)

Beinahe paradox. To get a Google translation use this link.     Wenn einer eine Reise tut, kann es sein, daß er auch einmal nichts zu erzählen hat.     Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Mühsam (262/103)

Schwierigkeiten der Interpretation To get a Google translation use this link.   Beim Vorbereiten einer Sendung für heute vormittag fand ich gestern eine von Musik unterlegte Rezitation dieses Gedichts:    Das Nichts Erich Mühsam (∗ 1878 – † 1933)  Ich sah durch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Dummy 11 (112/253)

Ein Stück davon ist reserviert für … To get a Google translation use this link.     “Wer nicht kommt zur rechten Zeit …” Kennt doch jeder, dieses Sprichwort. Ich komme oft genug zu spät und muß von dem restlichen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Nichts

Nur ein Platzhalter To get a Google translation use this link.   Tut mir leid, heute hab ich wirklich nichts zu erzählen. Gestern durfte ich ausschlafen, richtig ausschlafen. Trotzdem bin ich noch immer wie gerädert.   Der Verfasser des Blogs … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Leere. Nichts. Oder. Alles. Überall. Immer. Sofort. Ich. (Nº 275)

Gespiegelte kosmologische Selbstabwertung To get a Google translation use this link.   Diese Leere, körperlich wahrnehmbar. Im Innern. Wie gerne würde ich diese Leere aus mir herauslassen. Sie nicht mehr in mir einsperren. Die Leere einfach auskotzen … Klar weiß … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , | 13 Kommentare

In aller Kürze (Nº 306 #oneaday)

Wirklich sehr kurz. To get a Google translation use this link. Heute sage ich einmal: Nein. Nein, es gibt keinen großen Blogeintrag. Ich bin vom gestrigen Tag total erschlagen. Nur noch müde. Ideenlos. In meinem Kopf spukt viel zu viel … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Nichts, nothing, ничто (Nº 86 #oneaday)

Philosophisch und physikalisch If you want to try Google translations of this blog use this link. Studenten der Philosophie und ich hatten dieses Thema in der vergangenen Woche angerissen. Und jetzt läßt es mich nicht wieder los. Nichts.               Nothing.                             Ничто. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare