Schlagwort-Archive: November

28 Jahre (2017: 312)

Am heutigen Tag. To get a Google translation use this link.   Vor 28 Jahren stand bei mir noch immer eine brennende Kerze im Fenster in der Hausmeisterwohnung unter dem Dach der POS im Dorf mit dem berühmten Hammer, war … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Schweigende Tage (2017: 306)

Fürs “echte” Gefühl. To get a Google translation use this link.     Zwar sind die Tage grauer. Doch:Der Nebel, der den Tag schweigen läßt,der fehlt mir zum echten Novembergefühl. Ein 28er nach Helmut Maier.     Immer wieder bin … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Nebel im Nebelung (2017: 305)

Wie in jedem Jahr. To get a Google translation use this link.   November. Nicht der Letzte. Der Vorletzte. Und auch nicht, wie uns sein Name vorzugaukeln scheint, der Neunte. Nein, der Elfte. Nebelung, der das Jahresende mehr als deutlich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Nº 326 (2016): Abendszenen.

Kleine Großstadt im November. To get a Google translation use this link.     Draußen ist’s jetzt schon dunkel. Ich liebe diese “dunkle” Jahreszeit, denn in ihr sind die Lichter der Stadt viel besser zu sehen. Und wenn es kühl … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Nº 324 (2016): Zwielicht.

Wie Nebel oder anderes. To get a Google translation use this link.     Gestern nachmittag konnte ich kurz ins Zwielicht spähen. Draußen vor den Fenstern im neunten Stock hing ein dunkelgrauer Wolkenhimmel über kahlästigen Bäumen, nassem Asphalt und stürmischem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Nº 322 (2016): Nicht nur Wortzählerei.

Schreibnovemberzwischenstand. To get a Google translation use this link.   Im November, so hatte ich mir vorgenommen, schreibe ich. Soviel als möglich. An diesen einen Dingsbums. So ähnlich wie all die, die am Nanowrimo teilnehmen mit seinem Ziel 50.000 Worte. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 17 Kommentare

Nº 314 (2016): November.

Mit Seidels Augenzwinkern. To get a Google translation use this link.   Zum heutigen Datum wird gewiß genug von anderen geschrieben.    November Heinrich Seidel (∗ 1842 – † 1906)  Solchen Monat muß man loben:Keiner kann wie dieser toben,Keiner so verdrießlich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, Monatsgedicht, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Nº 309 (2016): Novemberhimmel.

Exemplarisch, beispielhaft. To get a Google translation use this link.     Abendstimmung am Franckeplatz in Halle (Saale). Hinter der Straßenbahnhaltestelle erhebt sich in der Bidmitte über der Hochstraße (einer sehr lange Straßenbrücke) der Turm der Propsteikirche, die eine offene … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Nº 303 (2016): Von einem zum nächsten Ereignis – und weiter voraus.

Menschen, Daten, Sensationen. To get a Google translation use this link.   Die RadioRevolten enden am Sonntag also morgen schon. Ich saß beinahe täglich im RadioRevolten-Klub und gönnte mir die Performances, die Gespräche. Bis auf einen einzigen Auftritt waren sie … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Monatsgedicht November (330/35)

Der Winter-Janka To get a Google translation use this link.     Gerade eben war noch Mai.Plötzlich war der September vorbeiUnd schon ist auch der November vorüber. Ja, Stimmt! Mir ist der Winter viel lieber.Barfuß im Schnee gehn durch glitzerndes … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Herbstzeitlos, das (307/58)

28er Spielerei To get a Google translation use this link.     Die nebelstille NovemberschläfrigkeitAn einem Montag hindert die HandAm Handhaben der Kamera. Das ist nicht schlimm, denn mich drängt nichts.Und Ausruhen nach TurbulenzenIn der Seele ist Lebensnotwendigkeit.     … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Szene im Grauen

Abends am Fluß To get a Google translation use this link.     Kaum die Hand vor Augen sehe ich, als ich am dämmernden Spätnachmittag am Fluß entlanggehe. Die Straßenlaternen machen es bei diesem dichten Nebel auch nicht besser. Gut, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 17 Kommentare

Denken, denken, denken

Doch nicht einmal Grübeln. To get a Google translation use this link.   Seltsam. Vor der besinnlichen Zeit scheint in diesem Jahr eine sehr, sehr nachdenkliche Zeit für mich angebrochen. Obwohl das einen für mich tatsächlich nachvollziehbaren Grund haben könnte. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

Liebmanns Gedicht

In (m)einer Radiosendung gestern Abend rezitiert To get a Google translation use this link.   Angekündigt hatte ich es schon im Text Neuer Stoff; und gestern las ich nun im Buchfink noch vor allem anderen:    Kurt Liebmann (∗ 1897 … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Schmetterlingspuppe

Kein Mauerfalltext To get a Google translation use this link.   Obwohl heute der Tag ist, an dem vor meinem beinahe halben Leben die Staatsgrenze der DDR geöffnet wurde – was manche als den Anfang des Endes betrachten, gibt es … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare