Schlagwort-Archive: Ritual

Reisevorbereitung (2017: 272)

Aus dem Leben eines Privatiers. To get a Google translation use this link.   Er weiß nicht mehr, wann er damit angefangen hat. Doch es ist sein allabendliches Ritual. Jeden Abend dieser Ablauf, dieses Ritual: Ausziehen, im Bad die Abendtoilette … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Bei der Inthronisierung wieder“gefunden” (2017: 184)

Wirklichkeitstrivialität. To get a Google translation use this link.   Manchmal, manchmal spielt das Leben seltsame Spiele mit mir, davon bin ich überzeugt. Hatte ich doch gerade erst preisgegeben, daß mir der Rezzori durch das Ihm-im-Netz-Hinterhersuchen verleidet war. Heute morgen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Geht es noch “ohne”? (2017: 139)

Das kommt darauf an. To get a Google translation use this link.   Das ist ja wieder eine Frage … Ohne was denn? Oder: ohne wen? Gut. Genauer gefragt: Geht es noch ohne Lügen? Kann ein Mensch, kann ich ohne … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Alte Worte (2017: 123)

Teezeremoniell, ein Teil davon To get a Google translation use this link.     Tante Erdmute sitzt mir gegenüber in einem Fauteuil. Ja, sie legt viel Wert auf solche altmodischen Bezeichnungen: Chaiselongue, Oheim, Base, Vetter, Vertiko, Paletot, Paravent und – … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Nº 366 (2016): Ein neues Ende.

Routinen zum Übergang To get a Google translation use this link.   Silvester. Dieses Jahr 2016 geht heute zuende. Und zum Schluß ist es wegen der Schaltsekunde noch länger, als es als Schaltjahr ohnehin schon sein mußte. Früher saß die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 11 Kommentare

Das 19. Türchen (2016): Es wäre mir zu früh.

Richtige Momente. To get a Google translation use this link.  Meine Adventsgeschichten widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche allen Menschen eine im wahrsten Sinne des Wortes wundervolle Weihnachtszeit. Meine Kerzen brennen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Adventskalender, Adventskalender 2016, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Nº 332 (2016): Die erste Adventskerze.

Ein Ritual To get a Google translation use this link.  Meine Adventsgeschichten widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche allen Menschen eine im wahrsten Sinne des Wortes wundervolle Weihnachtszeit. Meine Kerzen brennen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Adventskalender, Adventskalender 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Advent 2015: Das 9. Türchen (343/22)

Erinnerungshilfe Advents-Rituale To get a Google translation use this link.  Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen fernab von zuhause, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im wahrsten Sinne … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Adventskalender, Adventskalender 2015, Gedachtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , | 15 Kommentare

Also manchmal wundere ich mich schon (146/219)

Besonderes Ritual To get a Google translation use this link.   Also manchmal wundere ich mich ja schon. Ehrlich. Ganz besonders über die Dinge, die ich ritualisiert habe. Oder für mich unverständliche Handlungsweisen und Aussagen anderer Menschen. Wie zum Beispiel … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Lautdenkicht: Mit wem nur (121/244)

Kann mensch sich darüber austauschen? To get a Google translation use this link.   Jeder Mensch hat doch Freunde und Familie, eine beste Freundin oder einen besten Freund. Und vielleicht lebt mensch mit jemandem zusammen. Im besten Fall kann mensch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 23 Kommentare

Das 22. Türchen: Jedes Jahr ist Weihnachten.

Ein paar Gedanken mach‘ ich mir schon To get a Google translation use this link.    Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Adventskalender, Adventskalender 2014, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Alles ändert sich (Nº 004)

Und es bleibt doch, wie es immer war To get a Google translation use this link.     Leben wie im Privatfernsehen: In der ständigen Wiederholung. Im ewigen Reproduzieren exakt eingeübter Rituale. Aufstehen, Kaffeemaschine einschalten, der Gang ins Bad. Immer … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 34 Kommentare

Alltag (Nº 002)

Täglich, auch sonntags To get a Google translation use this link.   Hach, ich brings nicht übers Herz. Einfach aufzuhören – das geht nicht. Wer hingesehen hat, hat es bestimmt auch schon entdeckt. Und so bleibe ich auch in diesem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , | 20 Kommentare

Damals auf der Farm (#334)

Und andere Geschichten To get a Google translation use this link. Zu den von mir immer gelesenen Büchern gehört nicht nur Christa Wolfs «Kein Ort. Nirgends.», sondern auch ein kleines Reclam-Buch, das ich für 2,– M um 1984 herum kaufte. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

’s geht los (Nº 332 #oneaday)

Peu de fait d’être formel reçoit la tradition. Ein wenig Fömlichkeit erhält die Tradition.To get a Google translation use this link. Etwas verspätet, nämlich erst am ersten Advent, zelebrierte ich meine rituelle Weihnachtsdekoration.             Rituell?             Zelebrieren? Häää? Weihnachten eben. Für mich, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 16 Kommentare