Schlagwort-Archive: Schreiben

Erledigt-Liste (2017: 225)

Viel oder nicht: jedenfalls Genug. To get a Google translation use this link.   Einen schwierigen Entschluß gefaßt ausgepackt und gebügelt und weggeräumt in Stückchen/Brocken weitergeschrieben wieder viel mehr als gewöhnlich geschlafen zum ersten Mal Couscous gemacht keine Idee für … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Ungeliebte, unerprobte Methode (2017: 224)

Erfolg und Unzufriedenheit To get a Google translation use this link.   Oh, ich hatte heute durchaus Erfolg. Seit Wochen suche ich nach einer neuen schwarzen Jeans – aber irgendwie sah ich (außer an der Stelle, da ich dann heute … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 14 Kommentare

Ich habe noch mehr sonderbare Dinge vor (2017: 203)

Eines davon ist ein für 17 Tage im Voraus geplanter Text To get a Google translation use this link.   Kann ich es mir erlauben (im Sinne von: bin ich überhaupt fähig dazu), einen Tag mit dem Bloggen hier auszusetzen? … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Kleiner Erfolg (2017: 197)

Es hätten 140 Zeichen gereicht. To get a Google translation use this link.   In einer Ein-Zimmer-Wohnung ist der Platz begrenzt. Noch dazu, wenn der Bewohner – also ich – durchaus seine Schwierigkeiten mit dem Entsorgen von bestimmten Dingen hat. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Noch ein Satz (2017: 194)

Wieder von 1998. To get a Google translation use this link.     Das Warten auf Erfolg muß ja erfolglos bleiben, wenn Du hoffnungsvoll am Gleis 3 stehst, der Erfolg aber mit dem Fahrrad draußen vorm Bahnhof vorbeifährt.     … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wasserstandsmeldung (2017: 190)

Gut, eine Zustandsbeschreibung. To get a Google translation use this link.   Sonntag. Jetzt am Abend sitze ich wartend zuhause. Ich warte auf eine Nachricht, einen Anruf, ein “Jetzt geht’s gleich los” oder ein “Alles gut, hat alles geklappt.” Jedenfalls … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Es geht zuende (2017: 183)

Nicht mit mir, aber mit dem Jahr. To get a Google translation use this link.   Endlich. Es liegen mehr Tage dieses Jahres hinter mir, als mir noch bevorstehen. Wieso freue ich mich so darüber? — Keine Ahnung. Es kann … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Die innere Stimme (2017: 172)

Intrinsischer Antrieb oder was? To get a Google translation use this link.   Schreibunlust wegen Hitze. Schlaff, kraftlos, müde. Trotzdem mußte ich einiges tun im Radio und in der Stadt. Dazu kommt, daß ich bald wieder Saunazuschlag zur Wohnungsmiete zahlen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Die letzte Geschichte (2017: 171)

Papierne Handschrift. To get a Google translation use this link.     Welche Geschichte werde ich als letzte erzählen; welcher Text wird es sein, der mich überdauert? Ich weiß es nicht, doch ich weiß, sie wird von mir handschriftlich auf … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Es muß passen (2017: 170)

Die Qual der Wahl und die Lösung des Luxusproblemes. To get a Google translation use this link.   Gefühlte ypsunddrölfzig Stifte in drölfundibbzig Kladden habe ich – nein, nicht ausprobiert, aber mir vorgestellt. Grauenhaft. Wirklich grauenhaft. Kein Notizbuch, das mich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Mein Luxus (2017: 164)

Vier verwobene Anfänge. To get a Google translation use this link.   Oh, dieses Schreibexperiment, dieses wahnwitzige Vorhaben, das ist noch nicht beendet. Und siehe, es gibt etwas hochinteressantes, das ich da aufschrieb: vier Anfänge, die mal wieder irgendwie zusammenhängen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Wahnwitziges Vorhaben (2017: 163)

Nur einen Tag Zeit dazu. To get a Google translation use this link.   Aus einem meiner Häufen zog ich heute mittag eine Kladde. Es sind noch 128 Seiten in ihr unbeschrieben; einige trennte ich wahrscheinlich schon vor Jahren heraus, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Anspruchslos (2017: 162)

Und eine Angst. To get a Google translation use this link.   Vielleicht schreib ich heut keinen Blog. Einfach so.   Sofort aber ist die Befürchtung da, nach nur einem Tag ohne Text nie wieder mit dem Schreiben anzufangen. Nicht … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Müllentsorgung (2017: 161)

Eine Menge bin ich losgeworden. To get a Google translation use this link.   Gerade habe ich nachgesehen: Heute bekritzelte ich 28 Seiten im Format DIN A5. Und meine Schrift ist nicht besonders groß. Ich weiß aus der Abtipp-Erfahrung heraus, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Verdichtet (2017: 160)

Trassenszene. To get a Google translation use this link.     Ein Verdacht verdichtet sich, weil immer mehr Hinweise, Indizien auftauchen. In der Verdichterstation, die auf Sand gebaut ist, sitze ich mitten im Nirgendwo am Kontrollpult und schreibe Gedichte – … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare