Schlagwort-Archive: Schreiben

Zwang oder Privileg (2017: 074)

Es ist (oft) meine Entscheidung To get a Google translation use this link.   Ich habe jetzt zwei Wochen lang meine Schreibzeiten notiert, auf fünf Minuen genau. Es waren jeden Tag mehr als zwei Stunden, im Schnitt 3:28:13 Stunden und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Gehen zu (z)weit (2017: 066)

Es ist nicht nur unveröffentlicht. To get a Google translation use this link.     Manchmal bräuchte es nur den Mut, eine Tür weiterzugehen, und die Einsamkeit wäre nicht mehr so groß. Jeder Tag hat mindestens ein Geschenk für Dich. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Schreibdruck (2017: 063)

Und dann Verwirrung. To get a Google translation use this link.     Da saß er vor seinem Computer, starrte das leere Dokument an und nippte nervös an seinem kaltgewordenen Kaffee. Die Notizen für den Text, der in zwei Stunden … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Zetteltexte (2017: 053)

Bevor ich sie wegwerfe. To get a Google translation use this link.   Beim Scannen fand ich in einem der Haufen zwei Zettel, von denen ich nicht weiß, ob ich das Geschriebene schon einmal veröffentlichte. In meinen Blogs jedenfalls finde … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Veränderung (2017: 043)

To get a Google translation use this link.    Ich mach mich dem Wind gleich.  Mal bin ich stet wie der Monsun, mal eine Bö. Sanft steiche ich über das, was ich durchziehe; vieles lasse ich hoch hinaufwirbeln. Ich helfe … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Geräuchert (2017: 040)

Und zwar kalt. To get a Google translation use this link.     In der Tonne brennt Holz. Fünf halten ab und zu die Hände über die Flammen, um die klammen Finger etwas aufzuwärmen. Dann drehen sich die Zigaretten leichter. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Der Hort eines Textdrachens (2017: 038)

Tagesablauf und Ordnung. To get a Google translation use this link.   Einen – nein, was ich schreiben wollte, stimmt ja gar nicht. Denn ich hatte heute keinen faulen Tag. Obwohl ich nicht ein einzges Mal die vielen Stufen im … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Nichts geschrieben (2017: 034)

Einfach so. To get a Google translation use this link.   Heute könnte ich, wenn ich denn wollte, einen langen Text mit lauter zitierwürdigen Sätzen schreiben, die ich im Lauf des Tages in Büchern und im Netz fand. Aber das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Georg Wilsberg: Das Ende der Jugendliebe (2017: 029)

Drei abc.etüden in einer Szene To get a Google translation use this link.     Wie ein Narr steht er vor dem Tor und wartet in der Stille und Kälte des Sonntagvormittags darauf, daß das Brautpaar wieder aus der Kirche … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Lesestoff für bald (2017: 021)

Wiederbegegnung mit Max. To get a Google translation use this link.     Ich strotze vor Einfällen, aber ich habe Angst, sie aufzuschreiben. Nein: Angst, sie in Prosa umzusetzen. Ich bin im Übrigen ziemlich sicher, daß diese Blockade nicht ewig … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Wenn Aufgeben ein Sieg ist (2017: 018)

Wieder etwas gelernt. To get a Google translation use this link.     Das Zwei-Stunden-Schreiben am Morgen:ich gebe es auf. Heute früh habe ich es zumvorerst letzten Mal versucht. Zu oft saß ich amStift kauend da, ideenlos, vor ganz unter-schiedlichem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Wenn Zuviel zu wenig läßt (2017: 007)

Überflutung. To get a Google translation use this link.     »… und ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er gemacht hatte.« 1. Moses 1,2     Oh, doch! Auf Papier habe ich geschrieben, seit Montag täglich; … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Nº 366 (2016): Ein neues Ende.

Routinen zum Übergang To get a Google translation use this link.   Silvester. Dieses Jahr 2016 geht heute zuende. Und zum Schluß ist es wegen der Schaltsekunde noch länger, als es als Schaltjahr ohnehin schon sein mußte. Früher saß die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 11 Kommentare

Nº 334 (2016): Zufriedenheit wie selten.

WmDedgT – Was machst Du eigentlich den ganzen Tag? To get a Google translation use this link.   Die Frage geistert immer mal wieder durch Kleinbloggersdorf und Bloggerhausen. Gestern war mein Tag so, daß ich ihn getrost vor euch ausbreiten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Nº 333 (2016): Schreibsülzenkopfgelaber.

Über teilweise fehlende Destinationen To get a Google translation use this link.   In meinem Kopf spuken zur Zeit viele Dinge herum. Beim Schreiben, also beim Aufschreiben, kann ich manches davon sortieren, aber nichts davon ist auch nur halbwegs ausgegoren … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare