Schlagwort-Archive: Streß

Irrungen und Wirrungen. Nº 219 (2017)

Ultreïa! Tag 3 größtenteils neben dem #oekuweg   Um 6.30 Uhr hatte ich mir den Wecker gestellt, weil die Kinder ab sieben auch alle wach sein sollten und ich bereits 9 Uhr den Platz vollständig geräumt haben sollte. Naja, die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Nº 033 (2016): Voller Tag.

Hoffentlich die Ausnahme. To get a Google translation use this link.   Den Wecker hatte ich mir auf 5.30 Uhr gestellt, denn ich wollte den Bus um 7.00 Uhr nehmen. Damit wäre die Nacht schon kurz gewesen – aber wenn … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Ein Tag ohne Idee

Hoffentlich ein Einzelfall. (Denk“protokoll”) To get a Google translation use this link.   Er begann eine Stunde vor dem Weckerklingeln, dieser gestrige Tag – kurz vor sechs war es mit der Nachtruhe vorbei. Warum? Ich weiß den Traum noch, den … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Streßtest

Leider bin ich keine Bank To get a Google translation use this link.   Der Tag war purer Streß. Ich vormittags unterwegs und wirklich heftig am Schuften, nachmittags ebenso heftig beschäftigt. Die Sendedienstschicht war auch nicht ohne … Wenn’s kommt, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Mut zur Lücke

Mir fehlt nur die Traute To get a Google translation use this link.   Irgendwie trau‘ ich mich nicht, einfach einen Tag ausfallen zu lassen. Aber seit geraumer Zeit schon ist der tägliche Beitrag hier Streß, den ich am liebsten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 15 Kommentare

Belohnung

Gestern ganz typisch Frau To get a Google translation use this link.   Ja, der Tag war anstrengend. Nach der Schicht war ich noch zwei Stunden unterwegs, einigen Papierkram erledigen, einige Einkäufe tätigen usw. Nun, ich kam auch an einigen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Nachtrag

Herzrührender Moment To get a Google translation use this link.   Wieder ein Tag, von dem ich nicht viel berichten kann. Ja, es gab eine sehr stressige Situation gestern Vormittag … Irgendwie wurde die überstanden. Und die Spüle widersetzt sich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Endspurt

Kein Ende in Sicht? To get a Google translation use this link.   Es beginnen die letzten Tage vorm Umzug. Am Mittwoch muß … Naja, drei Menschen müssen ab Mitwoch in der neuen Wohnung schlafen können, und die Katz‘ (nicht … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Grrrrrmpf. Ächz. Uff.

Stehend k.o. To get a Google translation use this link.   Ich hab Füße, Knie, Muskelkater in Unter- und Oberschenkeln, böses Kreuzweh (die Lendenwirbel, bei schneller Drehung und Beugung), meine Arme sind mindestens drei Meter lang und wiegen jeder zwei … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Schicht im Schacht

Feierabend extrem To get a Google translation use this link.   Abends um zehn war Schicht im Schacht (Kurzfassung: bei “Schicht im Schacht” gibt es keine Personenfahrt). Seit früh um sieben auf den Beinen, habe ich gestern: 3,65 m lange … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Vorwarnung

Obwohl wahrscheinlich nichts geschehen wird To get a Google translation use this link.   So recht weiß ich nicht, wie ich das, was jetzt folgt, erklären soll. Hätte mir zu Weihnachten jemand gesagt, daß ich mich im Januar bereits als … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 7 Kommentare

Gereimter Streß (Nº 334)

Etwas Gebrochenes To get a Google translation use this link.       Mit einer Frakturschrift in LibreOffice erstellt, als PDF exportiert. In GIMP Farbe zu Transparenz umgewandelt und als PNG gespeichert. Der transskriberte Text ist beim Bild zu finden … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | 28 Kommentare

Weitergehen (Nº 323)

Nicht auffallen, nicht hinsehen. To get a Google translation use this link.     Weitergehen. Einfach weitergehen. Nicht hinsehen, nicht direkt hinsehen jetzt! Bloß nichts tun, was Aufmerksamkeit erregen könnte. Nein, ich darf auch nicht schneller gehen als bisher. Egal, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Zwölf Minuten live dabei (Nº 309)

Beitrag beinahe versemmelt To get a Google translation use this link.   Heiliger Bimbam! Kurz nach Mitternacht. Na toll! Und ich war so abgelenkt, so in dem Buch versunken, daß ich meinen täglichen Blogbeitrag ganz vergessen habe! Himmisackizementnoamoi! Gottfried Öeberbuhdn! … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Stop-Beitrag (Nº 157)

Wie es weitergeht ist unklar To get a Google translation use this link.   Wollte ich nicht seit Montag schon ruhiger leben? Weniger Termine usw. haben? Heute ist Donnerstag, und ich habe es noch nicht geschafft.   Ja gut. Aber … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare